Was Macht man mit Urkunde und Unterschrift Fälschung nach 14 jahren.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eine oma konnte keinen antrag beim familiengericht stellen für die ehemalige schwiegertochter. es gibt dann in der regel eine verhandlung, wo beide seiten anwesend sind und das verhandeln. so es keinen beschluss darüber gibt, ist die situation noch immer so, dass die mutter das sorgerecht hat.

wäre die situation so, dass daraus ein beschluss entstanden wäre, dann wäre die oma hier zur verantwortung zu ziehen und man sollte sie anzeigen wegen unterschriftenfälschung und betrug. die oma scheint psychisch ein problem zu haben.

Da macht man gar nichts mehr.

Also verjährt... oder wie?

0
@ErsterSchnee

Hilft auch nicht das die Schwiegertochter keie Deutsche Angehörigkeit hatt... und die deutsche  Sprache  nicht beherrscht hat?? Also einwach die oma weiter machen lassen? Sie bezieht zur Zeit auch Witwe Rente für ihre Schwiegertochter....

0

Tut mir leid ich verstehe das nicht.

??? In jahr 2003 hat eine oma von nahmen ihre schwiegertochter ein Antrag beim FamG gestellt und auch selber unterschrieben. Antrag auf sorgerechtubergabe. Die Schwiegertochter hat kein Antrag gestelt, war kein einziges mal in FamG und hat Richter/Richterin nie geseen.

0
@eliSucht

einen solchen antrag gibt es nicht. das ist nicht mgl und geht nicht ohne verhandlung von statten.

1

Was möchtest Du wissen?