Was macht man mit der Zunge beim küssen?

10 Antworten

Du kannst mit oder ohne den Einsatz der Zunge küssen. Ohne ist es eher nur Knutschen. Mit bringt eine zusätzliche Dimension ins Spiel. Die Zungen der Partner machen etwas miteinander. Das ist quasi gegenseitiges Streicheln der Zungen. Wie beim Streicheln mit der Hand, kann man das mit der Zunge ebenfalls ganz unterschiedlich machen. Von sanft und zärtlich bis heftig und fordernd. Und genau wie beim Streicheln mit den Händen, ist es am schönsten, wenn beide Partner einen gemeinsamen Rhythmus finden, den beide als angenehm empfinden. Wobei sich dieser Rhythmus im Laufe des Kusses durchaus steigern kann.

Also, Kurzanleitung für dich: erst mal mit deiner Zunge sanft seine Zunge antasten. Und dann auf die Bewegungen seiner Zunge reagieren. Und das alles immer so, daß du es geil findest. Wichtig: niemals beißen. Das ist der volle Abtörner!

Viel Spaß beim Küssen!

LG, Ralfi.

Es kommt wirklich von allein, und was man genau machen soll, kann ich dir nicht so ganz erklären, eure Zungen "tanzen" sozusagen miteinander, aber was du unterlassen solltest ist die Waschmaschine, heißt, dass du seine Zunge dauernd nur umkreist. Auch ziemlich komisch ist es, wenn du einfach nur seine Zunge in seinen Mund legst und einfach nichts machst und streck deine Zunge nicht komplett raus. Eure Zungen berühren sich eigentlich nur und dabei bewegen sie sich, mal ist deine Zunge über seiner, mal bist du unten mit der Zunge.

Der beste erste Kuss ist wenn du deinen Mund öffnest, einmal seine Zunge berührst und dann in einen normalen Kuss gehst und das dann immer wiederholen.

Louisa,

Spiele mit der anderen Zunge... Zährtlich.

Denke immer daran, das Dein Freund auch kein Profi ist.

Mario

Was möchtest Du wissen?