Was macht man man gegen ständige Hornhaut an den Füßen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Hornhaut ist rein natürlich und eigentlich auch notwendig. Man sollte Hornhaut also nicht als Krankheit sehen. Hat man evtl. übermässige Hornhaut, nur dann würde ich wirklich ne Behandlung dagegen empfehlen, wobei hier wohl auch ein Grund für diese starke Entwicklung da liegen muss.

Zum Schluss noch nen WikiLink ;) http://de.wikipedia.org/wiki/Hornschicht

Hornhaut bildet sich auch dort, wo die Haut besonders beansprucht wird, z.B. bei Arbeitern auf den Händen. Sie erfüllt dort eine Schutzfunktion. Wenn ich sie entferne, wächst sofort wieder eine neue. Man kann die Hornhaut zwar in der o.g. Weise bekämpfen, beseitigen aber nicht. LG

Ich verwende schon seit längerem Alpresan- Schaum aus der Apotheke. Da entsteht schon gar nicht mehr so viel Hornhaut...

Hallo, Cilly! Alle paar Monate ist doch gut, freu dich!!! Ja es gibt Tipps:
-jeden Tag die saubere Fuesse mit einer Pflegender Creme oder Salbe massieren (foerdert das Durchblutung)
-keinen Klingen-gaeret benutzen, damit wird die Menge an Hornhaut von mal zu mal immer groesser
-wenn schlechter durchblutet wegen Rauchen, Diabetes oA bildet sich mehr Hornhaut an den Fuessen - das Rauchen aufgeben
-Sport in deinem Leben einplanen wodurch sich die Durchblutung insgesammt verbessern wird!
-Im Sommer kann man Meerwasser als eine Art Pflegekur fuer die Beine benutzen, im Winter - Totes Meersalz zugeben

Viel Selbstdisziplin und Ausdauer wird sicher durch schoene Fuesse belohnt! Gruesse

statt Meersalz reicht auch schon einfaches Haushaltssalz mit einem Schuß Obstessig ins Fußbadewasser 2-3 X in der Woche und täglich eine dicke Schicht Creme.

Gruß engelhaar!

0

Was möchtest Du wissen?