Was macht man in der ersten Fahrstunde (B)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstmal auf den Wagen einstellen, den Wagen richtig in der Spur halten zu können, auf keinen Fall sich am Lenkrad verkrampfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich wird mit dir da fahrlerer auf ein abgesperrtes areal fahren, z.b. n großer parkplatz oder ne sehr wenig befahrene strasse. dann weist er dich erstmal in die grundsätzlichen dinge ein - bzw schaut ob du des wissen aus der theorie schon umsetzen kannst.

sprich: sitz einstellen, gurt anlegen, spiegel einstellen, lenkrad ggf. einstellen usw. dann gang einlegen und langsam anfahren. wennst rollst wieder bremsen und wieder langsam anfahren. des sind meist die ersten schritte. wenn des klappt dann gehts evtl schon etwas weiter und du musst mal in 2ten gang schalten und auf die strasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ehm... Auto fahren? XD

Soweit ich weiß fährt der Fahrlehrer auf einen Platz und da lernt man erstmal das Auto kennen und das anfahren. Warum hast Du ihn nicht gefragt?

Da ich schon Autofahren konnte durfte ich direkt auf der Straße fahren und bin mir daher nicht sicher ob das schon alles war, oder, ob man dann noch was direkt zu anfang lernt...

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich mit verkrampften Händen am Lenkrad festhalten und versuchen das Fahrzeug in der Spur zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal nur lenken sonst nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin zuerst am Parkplatz von nem Möbelhaus gefahren. Ca 3 runden. Du bekommt das Auto erklärt und dann ab auf die Straße wennst dich nicht dumm anstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auto fahren, was denn sonst?:D Gleich einmal die A7 von Hamburg nach München rauf und runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?