Was macht man gegen spitzmäuse?

3 Antworten

du kannst eine Mausefalle (am besten mit Kinderschokolade bestücken) auch so aufstellen, dass Dein Hund nicht herankommt, denn Mäuse kommen durch winzige Lücken. Ansonsten wirst Du sie nicht los.

Fallen stellst Du da auf, wo der Hund nicht hinkann. Hinter die Sockelleiste in der Küche, tief unter Schränke. Meist ist es eh nur eine. Dein Hund hat die sofort bemerkt, die hat sich noch nicht vermehrt.

Spitzmäuse sind eher mit den Maulwürfen als mit den Mäusen verwandt. Ese handelt sich um kleine nimmersatte Räuber, die sogar über andere Mäuse herfallen und sie vertilgen. Außerdem fressen sie alles andere Kleingetier, von Insekten über Assel bis zu Fröschen. Auch Spinnen! Es sind überaus nützliche Tiere, die normalerweise nicht ins Haus kommen. Wenn Du nicht gerade eine reiche Populatin an den oben beschriebenen Tieren in Deinem Haus hast, würde jede weitere Spitzmaus hier vermutlich verhungern.

Maus im Haus! Wie fangen?

Hallo. Wir haben eine maus im haus. Konnten sie etz in einem zimmer festhalten. Aber wir finden sie nicht. Ganzes zimmer abgesucht. Fallen ausgelegt. Käse ist runter gefressen, falle scheint aber nicht auszulösen weil sie so klein ist oder so schlau. Meine freundin dreht halb durch und etz muss ich zum kammerjäger mutieren :D wisst ihr vllt ingwelche hausmittel fallen die man am sonntag schnell machen kann (obi und so haben ja heute zu). Gift geht wegen der katze nicht! Danke euch

...zur Frage

Wieso spawnen keine Monster in der Falle? (Minecraft) hilfe

Hallo

habe einen 50x50 großes raum gebaut der 5 blöcke hoch ist. in der mitte ist ein loch wo die monster reinfallen und dort von lava getötet werden. damit die monster in das loch fallen habe ich 4 wasser rillen gebaut. Das problem ist jetzt das sehr wenige monster nur spawnen obwohl der Raum komplett dunkel ist. Ich habe den raum unterirdisch gebaut. Liegt es vlt daran oder liegt es am boden habe erde cobble und stein drin?

oder vlt noch was anderes?

wäre nett wenn mir einer bei dem problem hellfen kann

blackbeat

...zur Frage

Ratten und Mäuse zusammen im Garten?

Hallo Ich bin langsam mit meinen Nerven am ende. Seit gut 7 Wochen haben wir eine Ratte /mehrere in unserem Mini Garten. Sie scheinen bei der Nachbarin (die Merris im Garten hat) zu wohnen und kommen immer zu uns (klar es liegen mal krümmel von den Kindern draußen) Vor gut 6 Wochen haben wir nun Fallen aufstellen lassen, nach 3 Wochen war der Rattenfänger auch da, sagte dass die Fallen gut angefressen sind und jetzt keine mehr da sein dürfte. Ich fragte extra nochmal nach, da ich ein Baby habe und es oft im KiWa nach draußen stelle OHNE permanent daneben zu stehen. Nö, alles kein problem...er meinte 1. kommen die tagsüber nicht 2. klettern die nicht 3. dürfte nach der Menge Gift keine mehr da sein.

Es ha genau 3 Tage gedauert, da rannte die erste wieder im Garten rum (es war Tag) und kletterte sogar den Lammelenzaun hoch. Also bei dem Angerufen und "ja dann ist die voller Gift und geht ein" war seine Aussage...leider ist das schon wieder 2 Wochen her und sie ist fast TÄGLICH da. Immer schön in die Falle mit dem Gift rein, futtert was das Zeug hält und wieder weg...das teilweise 1 stunde am Tag :-(

Seit gestern beobachte ich dass noch ein Tier (Maus/rattenjunges) sich der großen Ratte anschließt, auch immer in die Falle rein, und in die selbe richtung wieder weg....und die waren zusammen in der Falle "speisen"

Kann/muss ich davon ausgehen, dass das ne junge Ratte ist? Oder kommen sich Maus und Ratte wirklich so nahe? Ich kenn mich mit den Dingern nicht aus, aber sie ist definitiv größer wie ein Feldmäuschen!!!! Und dunkel....

Ich kann meine Kinder seit 6 Wochen nicht raus lassen in den Garten, weil ich Angst habe...auch weil diese sch*** rosa Körner überall rum liegen, weil die mit rausgeschleppt werden (ich habe es den großen 3 und 6 zwar 100000x erklärt, aber wer Kinder hat, weiß was ich meine!!!)

Also meine Frage: leben ratten und mäuse zusammen? oder sind das junge ratten???

Ach und noch eine Frage: werden die Viecher nicht irgendwann resistent dagegen? Ich meine 6 Wochen geht das nun schon?!?!

...zur Frage

Fangmethode für "schlaue" Maus

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. bei uns hat sich eine maus eingenistet und wir werden sie nicht los. wir haben zwar fallen aufgestellt, aber die waren nur verschoben, aber sie geht in keine falle rein. kennt ihr eine methode, die maus auszutricksen bzw. zu fangen?

...zur Frage

Kann man Congstar SIM-Karten auch in andere Handys einlegen?

Wird ein Handy bzw. die Karte gesperrt, wenn man sie in ein anderes Handy einlegt? Das ist nämlich bei Debitel der Fall, deshalb wollte ich gern wissen, ob das bei Congstar anders ist. (Ist schonmal vorgekommen, dass mein Handy gesperrt wurde und das Entsperren dessen zu viel gekostet hätte, sodass ich mir gleich 'en neues gekauft hab...aber bei Debitel)

Wäre dankbar für Antworten, denen ich vertrauen kann, bevor mir das wieder passiert ;)

...zur Frage

Welches Rattengift - so schmerzarm es geht

Um "unsere" Ratten zurückzupopulisieren möchte ich nun doch zu Gift greifen. Lebendfallen sind leider nicht erfolgreich. Da ich die es betreffenden Tiere und die, die sie dann eventuell fressen werden sowie den Boden und das Grundwasser und was weiß ich, mein Karma oder so - nicht mehr belasten will als ich zu müssen glaube, ach herrje, bitte ich hiermit um Indizien welches gottverdammte Gift am wenigsten Elend anrichtet. Bin nicht gänzlich unvorgebildet: Die Blutgerinner sind wohl der Klassiker welche auch die Gemeinde anrät, aber giftig für alles und elendig für Ratte. Die Celaflor Verdurstungsstrategie soll umweltfreundlich sein. Aber verdursten? Besser als verbluten und dann auch noch giftig sein. Schlagfallen sollen ja nur 1 x wirken. Also bei einer Ratte. Katzen haben wir 2, die fressen nur Vögel und Spitzmäuse.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?