Was macht man gegen Sonnenbrand?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde die Sonnenbrand Lotion von Linden-Kosmetik verwenden. Diese Lotion kann jeder benutzen , da es für jeden verträglich ist. Bei mir hat es sofort gewirkt

Man kann Creme wie z.B. Biafine benutzen, wenn den Sonnebrand schon da ist. Sonst solltet man es soviel wie möglich vermeiden. Hier habe ich gefunden alles was man wissen muss für vor und bei Sonnenbrand. http://www.experto.de/gesundheit/was-koennen-sie-vor-und-bei-sonnenbrand-tun.html Ich wünsche euch ein Schöne Sommer!! ;-)

Da Rötungen und Juckreiz die typischen Symptome des Sonnenbrandes sind, gilt es diese auch zunächst zu bekämpfen. Verschiedene Tipps und Tricks im Kampf gegen den Sonnenbrand stelle ich im Video vor. Grundsätzlich musst du selber viel Flüssigkeit trinken, der Haut viel Feuchtigkeit spenden durch Salben, Cremes oder Quarkwickel. Letzteres aber niemals in eine offene Wunde.

http://www.gutefrage.net/video/wie-lindere-ich-einen-sonnenbrand

Wenn es nur ein leichter Sonnenbrand ist, helfen After Sun Produkte gut. Sie kühlen angenehm und spenden viel Feuchtigkeit (eventuell vorher in den Kühlschrank legen). Nicht so viel auf einmal nehmen, sondern lieber mehrmals täglich dünn auftragen. Bei kleinflächigen Sonnenbränden kann man auch Mittel gegen Insektenstiche, z.B. Fenistil verwenden. Sie kühlen auch und lindern den Juckreiz. Bei schwerem Sonnenbrand lieber zum Arzt gehen! Hände weg von alten Hausmittelchen, wie zum Beispiel Quark!

Gruß Brummi

Am besten hilft kühler Quark aus dem Kühlschrank. Dünn auf die Haut streichen und dann vorsichtig abwaschen. Es kühlt, beruhigt und gibt der Haut Feuchtigkeit. Danach natürlich eine gute Feuchtigkeitscreme oder -lotion, am besten eine After Sun Creme. Calcium von innen hilft auch der Haut.

Quark ist nicht zu empfehlen: (ein Ausschnitt aus Wikipedia) Von dem Hausmittel Quark und ähnlichem raten Hautärzte ab, da es aufgrund der Bakterien in Milchprodukten zu Infektionen kommen kann. Auch können enthaltene Eiweißstoffe auf der geschwächten Haut zu Unverträglichkeiten und allergischen Reaktionen führen.

0
@Brummi

Um es zu Infektionen kommen zu lassen, muß man aber schon dicke Brandblasen vom Sonnenbrand haben........Quark hat sich im letzten Jahrhundert bewährt und als SOS-Mittel hat man es oft im Haus.

0

Ich plädiere auch für die Antworten von Brummi. Sonnenbrand ist eine Entzündung auf der Haut - da findet der Körper zum Glück Selbstheilungsmechanismen. Gruß Heike

Was möchtest Du wissen?