Was macht man gegen brennende rote Füße?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, dass hört sich nach kalten Füßen an, die junge Menschen, schlanke Menschen, empfindliche Menschen, bei diesem Wetter mal schnell entwickeln. Kommen diese Menschen wieder in die Wärme und ziehen ihre Schuhe aus, dann ist der Fuß ausgekühlt, die Arterien haben sich eng gestellt. Im Laufe der "Wiedererwärmung" kommt es zu einer reaktiven Hyperämisierung (vermehrten Durchblutung), die die Füße rot erscheinen lässt und zu starken Schmerzen führen kann (Leben kommt wieder rein). Wenn man diese Phase "durchstanden" hat, normalisiert sich die Farbe der Füße wieder und der Schmerz verschwindet.

Es hilft eigentlich nur das tragen warmer und bequemer Schuhe. Im Sommer solltest Du keine Probleme haben.

Ansonsten müsstest Du Deine Probleme näher beschreiben... wann tritt es auf, wie sieht die Röte genau aus, ist sie umschrieben, also lokal begrenzt und so weiter.... Dieses war eine erste Antwort auf die wahrscheinlichste und verbreitetste Ursache, die man auf so eine "knappe" Symptombeschreibung geben kann.

LG eosine

Es gibt in Drogerien tolle Eissalben oder Eissprays, die helfen super gegen brennende Füße. Du kannst brennende Füße sehr gut vorbeugen durch regelmäßiges Eincremen, am besten nach dem Duschen oder vor dem Schlafengehen. =) Dann bist du das nächste Mal davor gewappnet.

In Salzwasser baden.

Was möchtest Du wissen?