Was macht man bei starken Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Saliha123,

auch wenn Du schon viele gute Hinweise erhalten hast, möchte ich gerne noch etwas ergänzen:

Maßnahmen die manchen Betroffenen schon erfolgreich gegen Kopfschmerzen geholfen haben sind:

Minzöl: Reibe die Nackenpartie mit Minzöl ein.Die kühlende Wirkung lindert die Schmerzreize. Alternativ kann auch ein feuchtes, kühles Tuch oder ein Kältepack zur Linderung der Schmerzen beitragen.

Ausreichend Flüssigkeit: Trinke einen halben Liter stilles Wasser in kleinen Schlucken. Oft verstärkt ein Flüssigkeitsmangel die Kopfschmerzen. 

Ernährung: Achte auf eine vitaminreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse.

Kaffee (oder Espresso) mit Zitronensaft: Schwarzer Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft. Koffein hemmt die Freisetzung der Schmerzhormone (Prostaglandine), Zitrone beschleunigt diese Wirkung.

Mögliche Ursachen z.B. für Spannungskopfschmerzen können sein:

  • Nervosität und Stress 
  • Emotionale Anspannung
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln z. B. bedingt durch Haltungsfehler oder Schleudertrauma
  • Wetterveränderungen
  • Genussgifte wie Alkohol, Tabak
  • schlechte Luft
  • Wetterfühligkeit und Schlafmangel
  • Hormonelle Schwankungen
  • Funktionsstörungen des Kiefers
  • Zähneknirschen
  • niedriger Blutdruck    


Vielleicht kannst Du ja Deine Ursache "entlarven" und verhinderst so, dass es Dir heute wieder genauso ergeht.

Wenn die Kopfschmerzen wie bei Dir länger anhalten, sollte ein Arzt konsultiert werden. Manchmal hilft ein Kopfschmerztagebuch bei der Diagnosestellung.

Gute Besserung wünscht Dir
Anja
vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dolormin
28.02.2017, 10:12

Danke für das Sternchen!

0

Versuche viel zu trinken 

Evtl habt ihr Magnesium im Haus 

Espresso mit Zitronensaft 

Was warmes in den Nacken legen und was kühles auf die Stirn 

Alles gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handy weg, Fenster ankippen, viel trinken &' hinlegen. Versuch zu schlafen. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas kühles ins Nacken oder Schläfen, handy weg, augen zu und entspannen. Ich hoffe dir gehts bald besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?