Was macht man bei einen Praktikum als Automobilkauffrau und was zieht man an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo :)

Ich hatte ein Praktikum in einem Mercedes-Autohaus absolviert und war sowohl im Verkauf als auch im Teilelager eingesetzt -------> Automobilkaufleute sind nicht die coolen Anzugträger, die in gläsernen Büros Kaffee trinken und den netten Mädels vom Empfang schöne Augen machen dürfen, sondern ggf. auch im Rechnungswesen, im Teiledienst oder als Serviceberater tätig. Da darf man sich keine falschen Hoffnungen machen!

Ich trug damals - da war ich noch Realschüler - eine schwarze oder graue Hose, ein Sweatshirt und drunter ein weißes Hemd, dessen Kragen oben rausschaute. Das war jedoch im Winter ---> im Sommer sollten auch ein Kurzarmhemd oder ein Poloshirt machbar sein.. zerrissene Jeans, Hotpants, sehr kurze Röcke oder plakativ bedruckte Shirts sowie "Hawaiihemden" à la "Trevor Ochmonek" haben jedoch nix zu suchen.

Hoffe ich konnte helfen! Viel Spaß!

Da du vermutlich einen Teil der Zeit im Verkauf sein könntest, würde ich nicht allzu casual kommen.

Vielleicht hast du schwarze Jeans (ohne Löcher), sicher saubere Schuhe und eventuell sogar eine Bluse oder Poloshirt

Was möchtest Du wissen?