Was macht man als Pathologe (im Praktikum)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also wir arbeiten viel mit denen zusammen, aber einen Praktikanten hab ich da noch nie gesehen, ob man da überhaupt ein Praktikum machen kann?

Hmm... kannst du mir denn in etwa sagen, was man da macht? Waere nett ^^

0
@ABC777

Pathologen untersuchen Leichen, Gewebe die aus Op´s kommen, irgendwelche Veränderungen am Körper (Zell- und Knochenstrukturen) und dann gibts da Assistenten, die legen vorher die Untersuchungs "gerätschaften" bereit, waschen die Verstorbenen, und manche machen die Verstorbenen auch wieder zu, dann räumen sie hinterher auf, und helfen manchmal dem Bestatter beim Einsargen....aber wie gesagt, noch keinen Praktikanten dort gesehen....

0
@geckobruno

Meinst du keinen in meinem Alter oder generell keinen? Denn jemand, der eines Tages diesen Beruf ausueben will, muss/sollte ja wenigstens mal in so einer Einrichtung ein Praktikum absolviert haben, oder?

0
@ABC777

generell keine Praktikanten, und wer in dem Beruf arbeitet hat ein medizinisches Studium absolviert. Was die Assistenten für eine Ausbildung haben weiß ich allerdings nicht. Aber du kannst doch bei euch im KKH mal anrufen und dich durchfragen, evtl erfährst du ja dort mehr. Kann ja auch sein das es bei euch anders ist als bei uns.........

0

In der Pathologie? Du schaust einem Arzt über die Schulter, wie er z.B. einen Tumor zerlegt und schaut, ob dieser gut oder bösartig ist.

Ich bezweifle ganz stark, dass man dich ein Praktikum in der Pathologie machen lässt.

Habe dort Zivi gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?