Was macht Jesu Wunder so einzigartig?

17 Antworten

Hallo NilsWa,

Wunder werden oft als Machterweise oder einfach Zauberkunststückchen bewertet. Das ist bei Jesus nicht der Fall. Ihre Darstellung sollen Zeichen sein, dass er der erwartete Messias ist. Sie bereiten letztlich den zentralen Glaubensinhalt vor, das tatsächliche Wunder der Auferstehung Christi.

Zur Historizität dazu auszugsweise ein Text von Anton Vögtle, katholischer Theologe. Er gilt als international anerkannter Exeget, Wissenschaftler und Wegbereiter historisch-kritischer Bibelauslegung.

Dem westlichen Menschen ist Wahrheit in ihrer vordringlichsten Bedeutung geschichtliche Tatsächlichkeit, bis zur Vernachlässigung des Sinnes. Sein Ideal der Wirklichkeit ist gewissermaßen „ein Film der Ereignisse“….

Demgegenüber ist der Orientale auf den Sinn versessen, und das bis zur Vernachlässigung der geschichtlichen Tatsächlichkeit.

Sein Ideal ist deshalb eine tiefsinnige Erzählung, die den Sinn eines Faktums möglichst anschaulich und kraftvoll zur Geltung bringt.
…. Nach gut alttestamentlicher Manier bringen sie …eine Glaubenswahrheit auch durch eine veranschaulichende Erzählung zum Ausdruck. Um eine Glaubenswahrheit zu veranschaulichen, verwenden sie altbiblische Motive und Erzählschemata
.

Solche teilweise höchst spektakulär klingenden Lehrerzählungen, zu denen auch gewisse Wundergeschichten zählen, lassen nun einmal im Hörer keineswegs unbegründete Zweifel aufkommen, ob er hier wirklich an ein so erfolgtes, sicht- und hörbar wahrgenommenes Geschehen glauben muß.

Ob der Verfasser dazu eine wirkliche Begebenheit nimmt, ob er nur konstruiert hat oder ob der Tatsachen mit  Interpretationen mischt, ist dabei egal. Das wissen wir nicht, und das können wir nicht mehr kontrollieren.

Damit wird  jedem die Freiheit zur eigenen Entscheidung gelassen von „Ich persönlich halte viele Wunder für nicht historisch.“ Bis zu: „Ich halte alle Wunder für historisch. Warum soll Gott das nicht können.“

Absolute Ausnahme ist jedoch, wie vorher gesagt, das, worauf schließlich alle Wunder vorbereitend hinauslaufen: die tatsächliche Auferstehung Jesu Christi. Hier hat sich Paulus klar ausgedrückt, dass dies der Angelpunkt des Glaubens überhaupt ist.

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Die Textstellen von Anton Vögle haben mich in meiner Erkenntnis über die Bedeutung Jesu weiter gebracht! Besonders die ersten beiden Fakten finde ich sehr einleuchtend! Die unterschiedlichen Sichtweisen des westlichen und des orientalischen Menschen. 

Das bringt unter anderem die Erkenntnis, dass ein aufgeklärter Mensch in seinem Wahn an das Reale festzuhalten und die Logik vor die Phantasie zu stellen, in gewisser Weise benachteiligt ist.

er ist in seiner Möglichkeit eingeschränkt die Geschichten aus der Bibel zu deuten.

Viele (auch aus meiner Klasse, ich bin Klasse 12) haben grundsätzlich die Haltung: "Was? Wasser zu Wein? Das geht doch garnicht!

Es wird nicht mal in Erwägung gezogen, dass diese Erählungen zur Interpretation dienen: 

0

Jesus tat die Wunder des in den Schriften des Alten Testaments verheißenen Messias: Menschen heilen, Tote auferwecken usw.

Trotzdem musste Johannes feststellen: "Obwohl er aber so viele Zeichen vor ihnen getan hatte, glaubten sie nicht an ihn" (Johannes 12,37).

Da Jesus Gott selbst ist (Titus 2,13; 2. Petrus 2,1 usw.), waren die zeichenhaften Wunder für ihn kein größeres Problem...

Am besten liest Du mal selbst in den Evangelien nach, was er getan haben soll, dann versuchst Du es selber (genauso wie es die anderen, die Du andeutest, getan haben) und schaust, ob Du auch das kannst, was in der Bibel steht, dass Jesus es getan haben soll. Wenn Du es nicht nachmachen kannst, weißt Du, warum es so besonders ist.

Gefangennahme Jesu?

Warum wurde Jesus genau gefangen genommen, als Judas ihn verraten hat? Davor gab es ja auch schon viele Auseinandersetzungen mit den Pharisäern und Jesus.

...zur Frage

Welche Wunder habt ihr erlebt?

Hallo,

habt ihr schon einmal ein Wunder erlebt und wenn ja welches? Glaubt ihr überhaupt an Wunder?

Und wie steht ihr zum Thema Wunder Jesu?

Vielen Dank im Voraus für eure (ernstgemeinten und guten) Antworten!

VG gewitteroma :)

...zur Frage

Die Wunder Jesu- Leitfrage?

Hallo,

Ich muss eine Präsentation in der Schule über die Wunder Jesu halten.

Hierbei soll ich mich aber speziell auf einen genauen Aspekt/Bereich konzentrieren.

Hat jemand eine gute LEITFRAGE zu dem Thema (nicht mit JA/NEIN beantworten)?

Vielen Dank!

...zur Frage

Warum haben die Jünger Jesu immer andere Namen bekommen?

Warum haben die Jünger Jesu und viele andere Apostel immer andere Vornamen bekommen ? Barnabas z.B. hieß Josef, Petrus hieß Simon (Simeon (auf hebräisch Schim’on)). Waren das Decknamen oder einfach nur, wie man heute sagen würde "Spitznamen" ?

...zur Frage

Wieso wird an Weihnachten die Geburt Jesu gefeiert?

Jesus ist ja nicht im Winter geboren und schon gar nicht an Heiligabend. Was wird an Weihnachten dann genau gefeiert?

...zur Frage

Wieso konnten die Jünger von Jesus auch Wunder tun aber kein Papst oder sonstiger danach konnte etwas dergleichen was fehlt?

Jesus sagte ihr könnt Wunder tun wie er und noch größeres..

Auch seine Jünger taten einige Wunder also die Aposteln.

Danach gabs aber von keinem "Gottesmann" mehr irgendein Wunder.

Gab es ein Geheimnis im inneren Kreis der Jesus Schüler das verlohren ging?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?