Was macht ihr wenns euch mal nicht so gut geht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ich down war, bin ich unter die Leute gegangen. Besonders unter junge Leute. Das half bei mir immer. Oder ich zeichne. Das ist bei mir wie Meditation. Manchmal habe ich auch Kurzgeschichten geschrieben, die lustig waren. Ansonsten schmuse ich auch gerne mit der Katze.

Du musst halt ergründen, was Dich positiv aufbaut. Das bewahre Dir! Und setze es ein, wenn Du das Gefühl hast, Du brauchst es.

Kommt auf die Situation an.

Heute hat mir ein Gang durch ein Wäldchen geholfen, mal durchzuatmen.

Ansonsten lasse ich mich gerne vom Charme meines Junghundes einfangen, oder sitze auch gerne bei schönem Wetter draußen. Alleine, oder in Gesellschaft, ist dann wieder eine Frage der Stimmung.

Musik hören hilft mir immer an besten, da hab ich direkt gute Laune :D

Nicht entspannt duschen sehr. Und danach ins Bett und eine lustige Serie schauen

white0sand 18.05.2017, 22:12

Ahhh ja duschen hilft mir auch immer

0
Melinda1996 18.05.2017, 22:26

Das entspannt mich immer sehr

0

Lesen, dabei kann ich ganz gut abschalten. Wenn das nicht geht, dann ist Musik eine gute Methode.

white0sand 18.05.2017, 22:14

👍👍

0

Es runterschlucken und damit leben habe mich daran gewöhnt fühle mich selten schlecht bei Sachen wo andere Menschen anfangen würden zu weinen (und ja mir geht es gut so ich brauch meinen scheiss bei keinem draufladen)

Was ich dann mache bzw. gemacht habe:

Ins Solebad gehen oder überhaupt schwimmen im Hallenbad.

In die Stadt gehen, ein bißchen bummeln.

Ich rufe einen meiner 3 Freunde an. Sie geben mir allen Halt.

Ich liebe euch so, danke, dass ihr in meinem Leben seid. <3 <3 <3

Was möchtest Du wissen?