Was macht ihr wenn euch ein drängler mit seiner stoss stange berührt und auffährt?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Wir reden jetzt von einer Fahrsituation, du faehrst voraus, er hinterher? Wie willist du dann wissen, wie dicht er aufgefahren ist, hast du jemanden mit einem Massband hinten auf dem Kofferraum sitzen?

Das sieht durch das Rueckfenster immer dichter auf, als es ist. Und anschrammen geht in einer Fahrsituation nicht, das geht nur, wenn der Wagen steht. In der Fahrsituation geht nur auffahren und da gibt es entweder, er faehrt nicht auf oder er faehrt auf und das rumpelt dann gewaltig und beide merken den Unfall deutlich. Und dann holt man halt Polizei und so weiter wie bei jedem Unfall.

Wenn jemand zu dicht auffaehrt, kann man sich grundsaetzlich das Kennzeichen und ggf. erkennbare Personenmerkmale notieren und Anzeige wegen Draengelns erstatten, am besten natuerlich, wenn noch Beifahrer dabei waren und auch eine Aussage dazu machen koennen. Dann ermittelt die Polizei. Was dabei raus kommt, das ist dann die andere Sache.

Wenn es zum Unfall kommt ist klar was du machen musst.

Wenn er aber nur so dicht auffährt kannst du eine Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr stellen. Problem ist nur, dass du es beweisen musst Sprich Zeugen und das könnte sich als kompliziert raus stellen

Ich bin erstaunt wie hier jeder wie selbstverständlich empfiehlt zu bremsen. Klar, das klingt zwar verlockend aber ist rechtlich auch nicht in Ordnung.

Wenn es dadurch zu einem Unfall kommt bekommt man garantiert eine Teislchuld. Ausbremsen ist genauso eine Nötigung wie Drängeln.

Wenn sowas noch bei hoher Geschwindigkeit passiert kann dies schlimme Unfälle verursachen, auch Folgenunfalle mit unbeteiligten, z.B auf der Autobahn.

Stell dir vor der Drängler sieht dein Bremslicht und verreist das Lenkrad und verursacht einen Unfall, dann kannst du dich da nichmehr rechtfertigen.

Bremse antippen, Scheibenwaschanlage anmachen, Nebelschlussleuchte anschalten, noch langsamer fahren :D LG

Anhalten - Türen schließen - Polizei anrufen.

So gesehen ist das einmal den Mindestabstand nicht eingehalten, wenn er dich berührt so gesehen auch schon ein Unfall (mal davon abgesehen, dass es auch eine ernorme Gefährdung des Straßenverkehrs ist). Wenn er dann einfach wegfährt ist es sogar Unfallflucht => Anzeige. Selbst wenn du nur einen Kratzer hast.

Hupen, nummer merken und aufregen. Die Frage ist was DU erreichen willst :D. Wenn du ihm ne lektion erteilen willst, bremst du einfach und gehst in den Rechtsstreit, aber das ist schwachsinn. Wenn du willst dass das aufhört weils andere Verkehrsteilnehmer gefärdet, dann bring es zur Anzeige.

Für die Zukunft ne Verkehrskamera für vorne und hinten mitnehmen. Das ist gut wenns dann doch mal Unfälle gibt als Beweismittel. DIe Zeichen dann immer 2 WOchen auf und überschreiben dann.

Das ganze kannst du zur Anklage stellen, wenn du das willst und die Beweise hast. Ansonsten haste natürlich keine chance.

In Deutschland ist es verboten, den Verkehr aus dem Auto heraus zu filmen, jedenfalls ist es nicht als Beweismittel zugelassen.

1

In solchen Situationen fahre ich ganz langsam. Wenn mir jemand zu nahe kommt, reduziere ich die Geschwindigkeit. Das ist genau das, was Drängler nicht wollen.

Das ist auch Nötigung. Sollte es dann zu einem Unfall kommen, hast du eine Teilschuld.

1
@Max0296

Dann wird aber nicht so schnell etwas passieren, wie bei hoher Geschwindigkeit. Der Sicherheitsabstand ist dann ja in der Relastion nicht so gering. Auf der Autobahn würde ich das natürlich nicht machen.

0

Du selbst ernannter Verkehrserzieher.Fahr doch einfach rechts rüber und nutze die mittlere oder rechte Fahrspur auf der Autobahn.Diese ist nicht nur für LKW vorbehalten wie du sicher glaubst,aber verkehrt ist.

0

Solche Drängler gibt es leider viele. Lass dich nicht beirren und fahr einfach weiter. Wenn er dich berührt hälst du an und rufst die Polizei. Falls er vorher wegfährt, würde ich mir auf jeden Fall noch das Nummernschild merken.

Bremsen! Wenn er hinten drauf fährt, muss er zahlen.

Versteh aber auch die andere Seite: Wenn du langsam fahren willst, fahre auf der rechten Spur. Ich hasse diese "Schnarcher" ;)

ganz kurz mal beim Fahren die Bremse antippenoder den Nebenscheinwerfer anmachen, das hilft bei einigen.

Wie soll man die Nebelscheinwerfer sehen, wenn man sich hinter dem Fahrzeug befindet?

0

ich würde vllt wirklich bremsen und seine versicherung darf dann den schaden bezahlen

Tatsächlich "etwas" dicht.

Aber bei 1cm reibt da tatsächlich noch nix.. macht nur ZONK, wenn Du bremsen musst.

Kurz auf die Bremse ticken und danach von seiner Versicherung kassieren.

Damit wäre ich sehr vorsichtig. Klingt zwar verlockend aber mit der Aktion riskierst du eine Teilschuld.

Im Extremfall, z.B auf der Autobahn, riskiertst du damit unter umständen dein eigenens und das Leben unbeteiltigter Menschen.

0

Wenns knallt ist es seine Schuld. Wäre stehen geblieben, ausgestiegen und hätte dem mal ordentlich die Meinung gegeigt ;) Am besten noch das Nummernschild notieren bzw abfotografieren. Hatte sowas auch letztens... nur zusätzlich mit starken gehupe. Das ist Nötigung.

Merk dir das Kennzeichen und melde es der Polizei

hahahahahhaha LOL

0

einfach mal die handbremse ziehen. Bist ja darauf vorbereitet, er aber nicht. Dann sieht er was passiert und bezahlen kann er auch gleich :)

Er hätte dann vllt. die Unfallschuld weil Mindestabstand nicht eingehalten aber du ne Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Unnötiges Bremsen ist auf jedenfall eine Ordnungswiedrigkeit oder mehr, auf jedenfall halt nicht erlaubt und wenn es dadurch zu einem Unfall kommt glaub ich, bekommt man rechtlich schon größere Probleme

2

Ich würde applaudieren wenn er so nah kommt und weiterfährt ohne das ihr beide einen Unfall baut.

Mach das nächste mal einfach Platz. Verhindern kannst dus eh nicht.

Vielleicht sind deine 80km/h die du auf der linken Spur der Autobahn fährst dem Hintermann einfach zu langsam(wobei ich dies verstehen könnte) und solltest die rechte Spur benutzen und den anderen nicht weiter behindern(auch das kostet Strafe,jedoch für dich). Abstand von 1cm ist wohl sehr mutig hier von dir angegeben,oder waren es 1m oder gar 10m. Weil 1cm ist glatter Schwachsinn.

Was möchtest Du wissen?