Was macht ihr noch, um euer Leben aufregend genug zu gestalten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Uff, das kenne ich...

Man hat immer das Gefühl, man lebt schon auf der Arbeit.

Deshalb sollte man die "restliche" Zeit so gut es geht, nutzen.

Ich bin ehrlich: In der Woche geht bei mir nicht viel.

Ich komme nach Hause, koche oder mache die Wohnung und habe dann noch ca. 3-4 Stunden, bis es wieder ins Bett geht.

Aber die vielen kleinen Dinge machen mich glücklich: Abends einen Film mit meinem Mann schauen, was Schönes zusammen kochen, über den Tag reden, im Lieblingsbuch lesen.

Gerne auch Fitness, um den Kopf frei zu bekommen.

An den Wochenenden wird dann eigentlich immer was unternommen:

Kletterpark, Schwimmen, Kino, Essen gehen, Lasertag, Familie, Freunde usw.

Ich lebe nur einmal, also gönne ich mir an Wochenenden auch mal einen Ausflug.

Das gibt dann wieder Kraft für die Woche! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denso95
15.08.2016, 15:46

Klingt so, als dass du das beste aus deiner Zeit machst. Schön! :)

Wer das von sich behaupten kann, hat schonmal nichts falsch gemacht. Ich bin aber ehrlich: ich finde 40 Stunden in der Woche zu viel. Viel zu viel. Es geht so viel vom Leben durch Arbeit drauf, außer, die Arbeit macht einem wirklich Spaß und man lebt für sie.

Ansonsten hat man wohl nur die Möglichkeit das beste draus zu machen und - wie du schon sagst - die kleinen Dinge zu genießen. :)

1

Sport. Dinge bei denen man sich lebendig fühlen kann.

Für manche sind das Bücher lesen, Spiele zocken, mit dem Partner/Freunden was machen etc.

Ziemlich interessante Frage, da ich selbst oft genug an dem Punkt stehe mich zu hinterfragen "Ob das alles ist was ich vom Leben erwarten kann".

Ich glaube wenn man erstmal mit der Ohnmacht von Schulleben auf Arbeitsleben abgeschlossen hat und das Leben akzeptieren kann wie es bei 80% aller ist, dann kann man auch daran arbeiten es sich angenehm zu gestalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denso95
15.08.2016, 15:37

Genau an diesem "Umschwung" bin ich gerade. Angefangen zu arbeiten und... was nun? Wollte da mal ein paar Meinungen einholen. Danke für deine. :)

0

Mit Freunden treffen .Sonntags aufn Sportplatz. Samstag ein paar darts werfen. Bundesliga schauen. Bisschen im Garten werkeln. Zu diversen Veranstaltungen gehen und sich nicht zu viel Stress machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marco350
15.08.2016, 18:14

Habe musik hören und autowaschen vergessen

0

manchmal lieg' ich aufm boden und stell' mir vor, ich wäre ein burrito

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denso95
15.08.2016, 15:41

Solange du nicht aussiehst wie einer, hast du nichts zu befürchten. ;)

0

Mach doch Bungee Jumping, das ist aufregend (Scherz). Also du könntest Yoga machen um dich zu entspannen. Oder erkunde die Welt, packe deinen Rucksack und los geht's. Es gibt viele Sachen auf der Welt, die einem das Leben versüßen. Sogar Eis essen in der Sonne macht mich glücklich. Fahre Fahrrad mit Freunden, pflanze dir einen wunderschönen Garten/Balkon, gehe Einkaufen, Dinnerparty mit Freunden,....

Viel Glück beim gücklich sein;)

TroubleSpy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denso95
15.08.2016, 15:38

Danke, dir ebenfalls. :) Viel zu reisen habe ich sowieso noch vor, nur liegt der Plan noch ein paar Jahre in der Zukunft.

0

Verschiedene Hobbys ausleben und genießen. Mit anderen zusammen aber auch mal etwas alleine.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die tiefe der Natur ansehen. Heute einen Pilz und morgen einen Igel, so diese Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich möglichst mit vielen Leuten verbinden, die man mag und oft etwas mit ihnen unternehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel mit der Familie unternehmen am Wochenende. Fahrrad fahren, Biergarten, grillen, spazieren, Freibad, Freizeitparks abklappern, Essen gehen, sportliche Aktivitäten, Stadtfeste...usw.

Es gibt einiges das man tun kann und auch nutzen sollte. Hauptsache so wenig Handy und Computer wie möglich und man hat schon viel getan :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denso95
15.08.2016, 15:35

Als "Nerd" ist es etwas schwer, da sich viele Hobbys auf den PC verlegen, da muss ich definitiv mehr Ausgleich schaffen. :)

1
Kommentar von 55escape
15.08.2016, 15:37

Kenne ich selbst gut genug :D Ich bin ein Zockerkind.

1

Wie wärs mit Action? Jedes 2. Wochenende Kart fahren, Paintball spielen sowas...mit Freunden oder Arbeitskollegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?