Was macht Ihr mit Euren Hund zu Silvester?

12 Antworten

Mein Hund ist zwar schußfest, aber an Silvester veranstaltet bei uns ein Hundeplatz immer eine ganz nette Silvesterparty ganz ohne Knallerei. Der Platz liegt relativ abgelegen. Wir können uns draußen zwar das Feuerwerk ansehen, aber hören müssen das unsere Hunde nicht, weils zu den jeweiligen Dörfern doch ein gutes Stück hin ist. Da die Leute in diesem Verein immer so nett sind und das Vereinsheim sehr gemütlich ist, werde ich wahrscheinlich wieder da hingehen.

Hingegen gebe ich meiner Katze ein leichtes Beruhigungsmittel. Sie liegt dann immer in meinem Bett unter einigen Schichten Bettdecken und schläft, wenn wir nachhause kommen.

Ganz normal unsere Hunde haben kein Problem mit der Knallerei...Gottseidank! Tipp von ner Tierärztin bei überängstlichen Hunden sei weniger schädlich als die Beruhigungstabletten: Einfach nen Löffel Eierlikör geben (oder halt 2 bei einem grossen Hund) etwa 30min bevor es zur Sache geht das entspannt, die Hunde werden schläfrig und haben dadurch weniger Angst.

DH. Eierlikör empfehlen wir auch. Funktioniert bei meinen bestens.

0

Unser Hund hatte es auch mit dem Herzen. Wir haben Sylvester immer den Fernseher laut gemacht, wenn die Knallerei um 12 angefangen hat und dann ist immer einer bei ihm geblieben und hat sich zu ihm auf den Boden gesetzt. Das hat schon sehr geholfen.

Gib ihm schon mittags in Absprache mit dem TA ein bischen Baldrian ins Futter, dann ist es Anbend viel ruhiger!

Wir haben 2 Hunde einen Labrador und einen Bernhardiner , obwohl der Labrador ausgebildeter Jagthund , insofern also Schussfest ist , mögen die beiden die olle Sylvesterballerei auch nicht . Wir ziehen alle Gardienen zu und geben beiden ein paar Stunden vorher 2 bzw. 4 Baldrianpillen , entweder verschlafen die dann die Ballerei zumindest aber sind sie ruhig .Baldrian iss billiger und nicht so bedenklich wie die Pillen vom Tierarzt .

Was möchtest Du wissen?