Was macht ihr gegen langeweile im büro?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  • Karteileichen entsorgen

  • Ablage machen

  • Ordner neu beschriften

  • Geschirrspüler in der Küche einräumen, etc.

  • Kaffeetassen spülen

  • Blumen gießen

  • den KollegInnen Hilfe anbieten

  • Materialvorrat prüfen

  • 'to-do'-Liste für den nächsten Tag erstellen

  • Schreibtischschubladen / Büroschränke aufräumen

  • Vorlagen erstellen

  • Fachliteratur lesen

  • falls Fremdsprachen benötigt werden, Vokabeln und Redewendungen lernen

  • elektronische Papierkörbe (Windows, Email) löschen

  • Dokumente und Dateien sichern und archivieren

u.v.m.

Einen schönen Arbeitstag!

:-) AstridDerPu

Bist wohl Beamter? Ein Beamter hat mal nach einem Job gesucht.In einer Annonce schrieb er Beamter sucht Nebenjob ganztags.Ich gebe dir einen guten Tipp,suche dir einen anderen Job mit mehr Herausforderung.Beamte können nie verhaftet werden,denn sie tun ja nichts.Oder du arbeitest so langsam,dass du noch was für den Feierabend was hast.Hatte auch mal einen Job (Urlaubsvertretung)da musste ich wirklich so langsam arbeiten,damit ich nach der Mittagspause noch Arbeit hatte.War der langweiligste Job den ich je hatte.Nie wieder so einen Job.

Warum können Beamte nicht tanzen?Weil es keine Kapelle auf der Welt gibt,die so langsam spielen kann.

angy2001 14.10.2010, 08:52

Ach Leute, habt wohl keine Ahnung oder was?

0

Entweder einfach "absitzen" oder jemand anderem zur Hand gehen. Ich habe immer letzteres gemacht. Erstens macht das was her und zweitens geht die zeit schneller rum.

Die Zeit für Weiterbildung nutzen!!! Vielleicht hat der Chef oder Teamleiter sogar tätigkeitsspezifisches Material.

Zunächst könnte ich mir vorstellen, dass viele Leser/innen dieser Frage gern wissen wollen, in welchem Büro Du arbeitest(?), denn in der heutigen Zeit ist meistens Arbeitsüberlastung, die Überstunden erforderlich macht, und manchmal ist die Arbeit gar nicht (mehr) zu schaffen.

Aber nun zur Sache:

Am besten ist, immer etwas zum Lesen dabei zu haben, das interessant und zeitfüllend ist und was man jederzeit erforderlichenfalls weglegen kann.

Hallo maGicmammut,

arbeiten

Ein Angestellter der sich bei der Arbeit langweilt ist kein guter Angestellter. Denn er kann nicht seblstständig seine Arbeit einteilen bzw. selbst beschaffen.

Gruß aus Hagen

WOLF1961 14.10.2010, 23:02

Danke für DH.

0

Na das sollte mir auch mal passieren, da wäre ich froh und würde endlich mal dazu kommen, eine Fachzeitschrift zu lesen.

Gelehrter 14.10.2010, 08:54

Hatte ich auch mal.Musste eine Urlaubsvertretung machen und dabei so langsam arbeiten,so das ich nach der Mittagspause noch was zu tun hatte.Der langweiligste Job den ich je hatte.Zum Glück war es nur Urlaubsvertretung.Jetzt verstehst du auch,warum Beamte Nebenjobs ganztags suchen.

0
angy2001 14.10.2010, 09:12
@Gelehrter

Na den Laden müsste man mal richtig umkrempeln - ich kenne solche nicht.

0

Ich surfe dann im Internet - was zum Glück dann in "ruhigen" Phasen bei uns auch erlaubt ist.

hier antworten schreiben :)oder kannst/darfst du nicht ins netz

Umsehen, ob es noch was zu tun gibt. Evtl. Ablage machen.

Fragen, ob jemand noch was zu tun hat. Auch wenn es nur Ablage ist, die Zeit geht definitiv schneller rum.

Was möchtest Du wissen?