Was macht ihr gegen einen Gichtschub? Und was wenn ihr einen akuten Anfall habt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst einmal, Gicht hat nicht unbedingt etwas mit Alkohol zu tun. Ich habe auch Gicht und trinke keinen Alk.! Dafür liebe ich Süßes und einige andere sehr ungesunde Dinge.Bei der Reha gab es Patienten, die nach Tomaten Gichtanfälle bekommen haben. Wenn aber so ein Anfall wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommt, trinke ich sehr viel und vor allem reinen Orangensaft, keine Nektare oder anderes Gepansche.Ein gutes Mittel ist die Einnahme von ALKALA N, ein Pulver, das basisch macht. Dann das betroffene Gelenk hochlagern und mit Kühlkompressen oder Eisbeuteln behandeln. Längerfristig an die gleichmäßige Einnahme von Allupurinol denken. Ich nehme seit Jahren TÄGLICH 300 mg Allupurinol und bin zwar zwischendrin "sauer" (leichte bis mittelstarke Entzündungsschmerzen in den Beinen), aber plötzliche Anfälle bleiben aus. Bei Allupurinol ist es notwendig, das Mittel UNUNTERBROCHEN einzunehmen, sonst kann es zu einem akuten Anfall kommen. Es ist also kein Mittel zur gelegentlichen akuten Schmerztherapie.Und wie gesagt, trinken, trinken, trinken..., aber keinen Alkohol.

Bei einem akutem Gichtschub ist das betroffene stark schmerzende Gelenk geschwollen,gerötet und heiss. Demzufolge sollte man das Gelenk kühlen und falls erforderlich nicht belasten. Medikamentös helfen Antiphlogistika z.B. Diclofenac. Früher haben wir zusätzlich regelmäßig Colchicum (Colchicum dispert)verordnet. Kann man auch heute noch versuchen. Ernährungstechnisch sollte man auf Alkohol und Coffein verzichten sowie auf purinreiche Nahrungsmittel(Marinaden,Hülsenfrüchte,Schalentiere).

wenn ein schub kommt,das gelenk kühlen und ruhig stellen.am besten mit sehr kalten quark kühlen,für die erste linderung.umwickeln mit zb alufolie und ruhen lassen.Quark hat auch eine heilende wirkung.immer wieder diese umschläge machen und auf medikamente wenns ertragbar ist verzichten..viele erhöhen das herzinfarktrisiko..ruhig stellen und sich ablenken,zb mit einem buch über gesündere ernährung..gute und böse gibts bei kohlenhydraten und fetten..habs damals so gemacht und hab sogar mein traumgewicht erreicht,einfach so nebenbei. fühl mich pudelwohl..ess sogar mehr gemüße und salate als vorher,weil ich auch etwas trenne..also damit auseinandersetzen,das ist das wichtigste für die zukunft. wenn du das betroffene gelenk nicht mehr berühren kannst,bitte jemanden,eisspray zu besorgen..und dann zum arzt,wenns irgendwie geht. gicht ist nichts,was unbedingt mit alkohol zu tun hat..keiner sollte sich dafür schämen und um hilfe bitten.. der körper gibt ein zeichen damit.. gute besserung und immer quark im kühlschrank

Verhalten bei epileptischen Anfall?

Wie verhält man sich wenn jmd einen epileptischen Anfall hat?

...zur Frage

wegen leichtem bis mittelstarken asthma ins krankenhaus?

hallo ihr hatte heut nachmittag in der schule einen asthma anfall da ich ja asthma schon eine weile habe aber es war diesesmal so schlimm das meine lehrer scho den krankenwagen rufen wollte ist es nicht zu übertrieben? der anfall war scho häftig mir wurde ganz schwindlig habe sehr stark gehustet und schwer luft bekommen bin da halt immer voll in panik wenn ich ein anfall habe habe auch mein asthma spray genommen bringt aber ned so viel und jedesmal wenn ich ein anfall habe tun meine bronchen und lungen immer so weh und es schläft dann immer meine beine mein gesicht und meine hände ein isht vielleicht etwas komisch isch aber so aber eine frage ist eigentlich ob ein krankenwagen nötig ist bei so einem anfall wie ich heute hatte?? danke für eure antworten

...zur Frage

Schlechte Blutwerte, was kommt auf uns zu?

Hallo Community, lebe seit etwa sechs Wochen mit meinem Freund zusammen. Wir haben nicht besonders gesund, aber auch nicht unheimlich schlecht gegessen. Ich habe ein/zwei mal in der Woche gekocht mit Gemüse, Hähnchen etc, sonst haben wir viel Brot, Obst und Fleisch gegessen. Auch Gemüse (Tomaten), allerdings noch keinen Fisch. Wir erfuhre heute, dass mein Freund sehr schlechte Blutwerte hat (Leberwerte, Harnwerte, Trombozythen etc schlecht) und das  er eine Ernährungsumstellung braucht. Ich fühle mich grade total schuldig. Kann das so schnell innerhalb von sechs Wochen gehen? Der Arzt meint daher kommen seine Gelenkschmerzen (hatte er auch schon bevor ich eingezogen bin) und eine Allergie. Was kommt jetzt auf uns zu zwecks Ernährung und ist es wirklich  meine Schuld bzw kann das innerhalb von 6 Wochen so rapide schlechter werden?

...zur Frage

Gichtanfall an 3 aufeinanderfolgenden Nächten

Hallo Miteinander, ich bin gerade ratlos. Ich hatte Dienstag Blutabnahme und einen Harnwert von 3,5 erfahre ich heute. Jedoch in der Nacht bekam ich einen heftigen unbeschreiblichen Gichtanfall links beginnend im Sprunggelenk bis zum Knie. Mittwoch Nacht erneut und gestern Nacht dann rechtes Bein. Ich weiss nicht was da los ist in mir. Ernährung ist 700 bis 1000 kcal pro Tag, Nahrungsergänzung OPC, Vitamin C, Vitamin D, MSM und Heidelberger 7 Kräuter. Ich habe wohl Eiweisshaltig gegessen und hatte täglich ca. 200 g Fleisch und 400 g Gemüse. Da ich in einer Globuli-Kur zur Adipositsreduktion bin. Jetzt wurde mir geraten auf die grüne Kur mit Smoothies umzusteigen, aber da habe ich das Problem, das ich nicht soviel SÜSS in Form von Obst zu mir nehmen kann, Habe meinen HB1C Wert auf 5,7 gesenkt als insulinpflichtiger Diabetiker. Und nun diese 3 Gichtanfälle und ich weiss nicht mehr was ich nun noch Essen und meiden soll, ich habe schon Angst vor der kommenden Nacht. Womit kann ich mir helfen ? Danke für die Antworten, die ich bekomme.

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einem Lordosekissen gegen Rückenschmerzen durch Sitzen?

SOS. Da ich zur Zeit so viel arbeite, also sitze, hab ich einen akuten Anfall von Rückenschmerzen. Seit heut Morgen, da konnte ich kaum gehen, allmählich etwas besser. Eine Freundin sagte mir am Telefon, ich sollte es mal mit einem Lordosekissen auf dem Stuhl ausprobieren. Kennt das jemand? Soll angeblich gerade helfen, wenn man viel sitzen muss und daher die Schmerzen kommen. Tut es das? Also helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?