Was macht ihr beruflich?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Beruf/Position: Zollbeamtin, Zollinspektorin (Besoldungsgruppe A9 BBesG) bei der Zollfahndung 
  • Alter: 24
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Berufserfahrung: etwas mehr als 3 Jahre aktive Dienstzeit, davor 3 Jahre Vorbereitungsdienst in Form eines dualen Studiums
  • Hochschule: Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Finanzen in Münster
  • Studienabschluss: Diplom Finanzwirtin (FH)
  • Fortbildungen/Schulungen: Theorie in Waffenkunde, Schießen, waffenlose Selbstverteidigung, Einsatztraining, Erste Hilfe
  • Wochenarbeitszeit: Geregelt sind 41 Stunden, real komme ich auf 43 - 46 Stunden.
  • Bezüge: bestehend aus Grundbezügen, Erhöhungsbetrag, Polizeizulage für vollzugspolizeiliche Aufgaben, Familienzuschlag für Ehe und vermögenswirksamen Leistungen: etwas mehr als 3.300 Euro brutto monatlich. Netto bekomme ich ungefähr 2.900 Euro im Monat (von denen noch die PKV bezahlt werden muss).

Wow, okay das ist krass, da kannst du wirklich stolz auf dich sein⚔️💪

3

Es war nur nach deinem Beruf gefragt

2

Ich kümmere mich z.Z. um die Sicherstellung der Welternährung.

Ich arbeite an einer Innovation zum sparsamen Einsatz von biologischen und mineralischen Dünger bei Nutzpflanzen.

Das ist wichtig da Russland und Belaruss keinen Dünger mehr exportieren.

Ich baue gerade den Kontakt zur Hochschule auf.

Alles ist fließend.

Beruf/Position: IT System Engineer

Alter: 22

Schulabschluss: Realschule

Berufserfahrung: 3 Monate als IT Supporter und bis jetzt 1 Jahr als IT System Engineer

Bildungseinrichtung: Berufsschule

Fortbildungen/Schulungen: Cisco Kurse in der Berufsschule, Linux und Azure Weiterbildung

Wochenarbeitszeit: Geregelt sind 39 Stunden, real komme ich auf 43h

Bezüge: 4100€ brutto dazu Leistungszulage oben drauf nach Bemessung

Hallo

Zurzeit mache ich eine Ausbildung zum Pflegefachmann in einem Krankenhaus.

Ich bin Projektleiter (TZ) in einem großen Wohlfahrtsverband und mache mit Förderkräften des Arbeitsamtes Angebote der ambulanten Seniorenarbeit.

Was möchtest Du wissen?