Was macht ganz lange Satt?

4 Antworten

Aus meinen Erfahrungen in Afrika kann ich sagen das Fufu sehr lange satt macht. Darum essen die dort oft nur eine Mahlzeit am Tag. Ist ein Hirsebrei(Maniok?),in einer großen Schale mit Fleisch und scharfer Soße schmeckt es gut. Für europäische Mägen gewöhnungsbedürftig da es doch schwer im Magen bzw Darm liegt.

Auch wenn mich jetzt alle steinigen: Wenn ich sehr lange satt bleiben muss, esse ich ein ganz normales weißes Brötchen. Davon bin ich viel, viel länger satt als von Volllkornprodukten.

Ich habe einfach festgestellt, dass ich nach Vollkorn zu schnell wieder hungrig werde. Das führe ich auf die vermehrte Darmtätigkeit zurück, durch die sich der Magen wesentlich schneller leert. Weißbrot hält einfach länger vor.

Mir ist bewusst, dass es in Ernährungsratgebern andersrum steht, aber ich halte das für eine unzulässige Verallgemeinerung.

Die besten Erfahrungen habe ich mit Haferflocken gemacht. Die quellen anschließend noch richtig auf und sättigen dich damit. Ähnlich ist es mit grobem Vollkornbrot.

Stimmt....
DANKE

0

Was möchtest Du wissen?