Was macht für euch Frauen einen dominante Mann im Bett aus?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Ein dominanter Mann trifft die Entscheidungen und führt sie durch das Liebesspiel. Eventuell spielt er ein wenig damit, "sie zu nehmen", sie festzuhalten, runterzudrücken, etwas Kraft auszuüben. 
  • Im Rahmen des einvernehmlichen Liebesspiels, bei dem dies beiden gefällt, muss man das als Rollenspiel auffassen.

Ein dominanter Mann im Bett kann sehr lustvoll sein. Das sollte jede Frau mal versuchen. Das ist nicht abturnend im Gegenteil. Dominant bedeutet ja nicht Unterdrückung sondern der weiß genau was er will. Ich mag das lieber als so ein Softie.

Grundsätzlich stehe ich auf gleichberechtigten Sex! Aber von Zeit zu Zeit ist es sehr cool, wenn der Mann eine sehr dominante Rolle einnimmt

Kommentar von Oliviadarling
21.02.2016, 12:24

So sehe ich das auch

0

DIE MEISTEN HEUTIGEN FRAUEN moegen keine softies , manche moegen es nur im bett und manche auch im altag , die natur ist es das der mann der dominante ist und die frau die devote, aber heute gibts immer mehr maenner die sich devot fuhlen,naja schade.. es gibt und wenige

Er sagt wo's langgeht und Du fügst Dich (im Bett)

Wenn er einfach direkt ist und handelt, sagt worauf er steht und es nicht lange erstmal bespricht, einen einfach packt, sagt was er jetzt mit ihr machen will und es tut, es auch gut kann und es nicht so wannabe mäßig rüberkommt haha

Jede Art von Dominanz ist abturnend, sozial und erotisch

Kommentar von Oliviadarling
21.02.2016, 09:39

Ich meine tatsächlich nur beim sex . Keine Gewalt sondern das er zeigt wo es lang geht auf erotisches Art u weise. Nicht im echten leben.

1
Kommentar von sihnchen
21.02.2016, 09:39

Ich denke das ist Geschmackssache

1

Also ich finde es durchaus ziemlich ein NoGo, wenn ein Mann sehr schüchtern ist.

Er sollte schon der Erste sein, der nach Sex fragt/Verlangt und auch im Bett die dominantere Rolle einnehmen.

Was möchtest Du wissen?