Was macht euch Mut zum Weitermachen (Lieder, Gedichte, Texte,...)

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Lieder ja. Unbedingt. Aber auch andere Dinge, der Zuspruch oder die Anerkennung eines Freundes oder Kollegen, eine nette Geste von einer Nachbarin. Für mich sind es mehr die Menschen, die mich ermutigen weiterzumachen. Meine Erinnerungen an einem bestimmten Menschen, den es leider nicht mehr gibt, weisen mir den Weg nicht aufzugeben. Auch die Natur hilft mir manchmal, wenn ich an einem heißen Sommertag in den Wald in meiner Nähe gehe... kühl ist es dort, es duftet nach Tannennadeln und alter Rinde, die Äste knacken unter den Sohlen. Ich kenne eine besondere Ecke im Wald, dort gibt es viel Moos. Ich fahre gerne mit der Hand darüber,es fühlt sich sehr samtig an. In diesen Minuten ruhe ich mich aus und tanke Kraft. Es ist das Herz, das von der Hoffnung lebt und die Hoffnung sagt zu Dir: gib nicht auf.

Ja, ein Waldspaziergang hilft mir auch in schweren Zeiten.

0

Schreibe mal als Frau mit 3+1 Männern . denen hilft Musik meist handgemacht. Eigene Texte, eigene Melodien. Klavier oder Gitarre, manchmal auch Band und härter Je nach Typ. Naja, und eigentlich brauchen alle dann ihr Rückzuggebiet, Abstand, bis sie quatschen wollen. Im Moment ganz oben auf der Hitliste: Unheilig Nicht nur bei den Männern im Haus

Ich finde das hier sehr schön:

Vieles kann Mut machen: Ein Kinderlachen, ein Sonnenaufgang, der Duft des Waldes nach einem Regenschauer- oder einfach der Gedanke an einen geliebten Menschen.

Versuche die Welt um dich herum mit dem Herzen zu sehen und du wirst nie mehr mutlos sein.

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit viel Mut und Kraft.

Hallo hannnnchen,

schau mal hier, vielleicht findest du hier ein paar Lieder: http://www.edenchor.blogspot.com Rechts ist ein Radio, da kannst du alles anhören. Zu empfehlen ist der Titel "Gib nicht auf" Gruß goeschma

Das Lied Hoffnung von Jan Delay zumm Beispiel.. Und ansonsten auch viel Musik..,

Poets of the Fall (Band)

Wenns mir mal schlecht geht höre ich die na ja eigentlich höre ich nichts anders

Diese Antwort vom Nutzer doedel am 28. Juli 2010 03:02 finde ich sehr aufbauend:

Du kannst es schaffen,

wenn Du nur an dich glaubst.

Manchmal gibt es Momente,

in denen Du an Deinem Können zweifelst.

Dann glaubst Du, es gebe keine Perspektiven und keine Zukunft.

Aber glaub an Dich und an das Leben.

Denk positiv, und Du wirst einen Ausweg finden.

Manchmal bist Du verunsichert

und hast kein Selbstvertrauen mehr.

Du weißt nicht, ob Du neue Wege einschlagen sollst

und wie die Zukunft aussieht.

Aber ich weiß, daß Du stark genug bist,

um alle Zweifel zu besiegen.

Glaub an Dich, so wie ich an Dich glaube,

und Du wirst Dein Ziel erreichen.

Manchmal Tullamore Dew ;~}}, aber oft auch Musik, besonders seltsame, oder ein schönes Buch.

von Die Toten Hosen finde ich dem Zusammenhang "Steh auf wenn du am Boden bist"

Keine Musik, keine Gedichte, keine Texte.

Was mich immer ermutigt, weiter zu machen, sind meine Freunde, meine Familie und meine Tiere. So ist das. :)

"meine Tiere" das klingt aber sehr besitzt ergreifend

0
@daeDehT

Das hab ich mir auch gedacht, als ich's geschrieben hab.^^

Dann halt..die Tiere um mich rum. :)

0

Es gibt Lieder, die einen sehr gut aufbauen und stärken können. Solche Songs können einen wahren Eargasm auslösen. ;-)

Damit meine ich aber kein Gedudel aus dem Radio, auch keine Songs aus den Charts oder aus irgendwelchen Wettbewerben, die groß im TV gezeigt werden. Das ist für mich zu 90% keine wahrhaftige Musik.

.

Mein Favorit derzeit ist:

Edward Maya - Stereo Love

In diesen Worten von Dietrich Bonhoeffer steckt viel Zuversicht und Kraft. Er schrieb sie am 19. Dezember 1944, nach zwei Jahren im Nazi-Gefängnis, im Angesicht des Todes, an seine Braut Maria von Wedemeyer.


Von guten Mächten treu und still umgeben,

behütet und getröstet wunderbar,

so will ich diese Tage mit euch leben

und mit euch gehen in ein neues Jahr.

................

Noch will das alte unsre Herzen quälen,

noch drückt uns böser Tage schwere Last.

Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen

das Heil, für das Du uns geschaffen hast.

................

Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern,

des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,

so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern

aus Deiner guten und geliebten Hand.

................

Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken

an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,

dann woll′n wir des Vergangenen gedenken

und dann gehört Dir unser Leben ganz.

................

Lass warm und hell die Kerzen heute flammen

die Du in unsre Dunkelheit gebracht,

führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen!

Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

................

Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,

so lass uns hören jenen vollen Klang

der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,

all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

................

Von guten Mächten wunderbar geborgen

erwarten wir getrost, was kommen mag.

Gott ist bei uns am Abend und am Morgen

und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Das Lied ist irre, aber ich mag es, weil mein Noch Ehegatte es mal in einer seiner tausend Krisen selbst vertont und eingespielt hat. Wünsche ihm, daß er sich mal daran erinnern kann.

0

Ich find Kontra K immer zur motivation ganz nice

Musik das ist aber nicht das Orginalvideo

Was möchtest Du wissen?