Was macht euch mehr Sorgen in diesem Jahr?

Das Ergebnis basiert auf 54 Abstimmungen

7 50%
5 15%
1 11%
2 7%
3 7%
4 7%
6 2%

13 Antworten

7

Man kann sich über alles Mögliche Sorgen machen. Wir Deutschen sind Weltmeister im Sorgen machen.

Jede Generation hat ihre Herausforderungen. Es nützt nichts sich nur schlechte Nachrichten reinzuziehen und daran zu verzweifeln. Wir jammern ja immer noch auf sehr hohem Niveau.

Natürlich ist das alles übel was zur Zeit auf uns einstürmt. Wir werden uns halt daran gewöhnen müssen dass die "fetten Jahre" für viele Menschen vorbei sind.

Aber wir können das Wetter nicht ändern, die Umwelt nicht mehr "retten", das Artensterben nicht mehr verhindern. Die Stromrechnung wird hoch ausfallen, die Wirtschaft - naja - die wird schon nicht untergehen und auf alles andere wie den Krieg etc. haben wir normale Menschen keinen Einfluss. Da müssen wir schauen was kommt.

Wir müssen nur lernen mit den veränderten Bedingungen klarzukommen. Und dabei nicht vergessen einfach zu leben und sich vielleicht auch mal an den kleinen Dingen zu erfreuen. Es bleibt uns nichts anderes übrig.

Ich persönlich finde die Entwicklung in unserer Gesellschaft sehr bedenklich. Egoismus, Rücksichtslosigkeit, Neid, Hass, Gewaltbereitschaft haben immens zugenommen. Aber auch das ist normal. Das passiert überall wo zuviele Menschen auf zu engem Raum leben. Wenn ich das vergleiche wie es heute überall so abläuft und wie es vor 20 oder 30 Jahren war - das ist ein grosser Unterschied.

7

Die zunehmende Verblödung und Infantilisierung der Gesellschaft (politischer Extremismus, esoterischer Unsinn, religiöses (speziell evangelikales/islamistisches) Geschwurbel; Wissenschaftsferne usw...)

7

Ich hab mit meinen eigenen, privaten Angelegenheiten genug zu tun. Ich hab weder Zeit noch Lust, mir auch noch um andere Dinge Sorgen zu machen. Insbesondere nicht um Dinge, die ich eh nicht ändern kann.

7

Insgesamt alle genannten Probleme machen mir Sorgen, wenn ich kein Kind hätte, wäre mir die jetztige Situation eher egal bzw könnte ich mir besser vorstellen damit zurecht zu kommen. Aber nur die Vorstellung dass mein Sohn nicht so aufwachsen könnte wie wir zu unserer Zeit macht mir Sorgen.

Mal schauen, ich mach mir da jetzt aber auch nicht durchgehend solche Gedanken, das bringt uns allen nichts. Ich lebe im hier und jetzt, und möchte im hier und jetzt für meinen Sohn unbeschwert da sein 😁👍

7

Mir machen alle diese Probleme Sorgen. Sie werden uns alle früher oder später betreffen und bei vielen können wir als Individuen nichts tun, was auch beängstigend ist- das Gefühl von zu wenig Kontrolle.

Was möchtest Du wissen?