Was macht es mit einem Menschen wenn er ohne Beziehung u. o. Partner lebt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

Das Single-Leben weist durchaus handfeste Vorteile auf, die solchen Menschen eben ganz bewusst sind ---------> wer keinen Partner braucht bzw. kein Interesse an 'ner Beziehung hat, der vermisst Sex, Zweisamkeit und das was unter "Beziehungskultur" fällt auch nicht.. ich kenne einige solche Leute, denen ich das auch echt abnehme dass sie nix vermissen. Zumal sie es auch oft nicht anders kennen.. und wer was nicht kennt, der weiß oft auch nicht was es für Vor- oder Nachteile hat, da er keinerlei Erfahrungn hat, das muss man mal von dem Blickwinkel aus sehen!

Diejenigen Beziehungsverweigerer, die ich kenne haben dafür eben Hobbys, engagieren sich in Vereinen usw. --------> einen intakten Freundeskreis haben sie auch ohne Beziehung.

Nicht jeder ist einer, der ständig einen Partner braucht.. aber es gibt auch Gegenteile, ich habe z.B. einen Freund, der niemals allein sein kann & es partout nicht ohne Freundin aushält, selbst wenn er genau weiß dass er mit ihr nur Ärger & Terz hat -------------> er braucht das einfach. Jeder so wie er mag :)

Jeder Mensch ist anders und so findet auch jeder in anderen Dingen Erfüllung. Die Mehrheit hält eine Beziehung oder eine Familie für das größte Glück. Aber dann gibt es noch einen kleinen Teil, der ohne beides bestens auskommt. Ihre Ziele und ihr Glück liegen anderswo. Entweder entfalten sie sich in ihrem Beruf oder ihrem Hobby oder engagieren sich für ein Ideal. Da sie alle Energie dahinein stecken können, leisten sie oft Großes. Diese Menschen sind glücklich, weil sie ihre Ziele erreichen und sich selbst verwirklichen können. Ich glaube sogar, dass ein Partner oder eine Familie sie eher einschränken, ihnen Energie rauben würde, sodass sie frustriert werden, weil sie ihre Ziele aufgeben müssen. Vermutlich werden sie sich manchmal ein wenig einsam fühlen, jedoch ist es ihnen das wert. Wenn jemand eine Tür aufmacht, ist er sich bewusst, dass dafür eine andere verschlossen bleibt. Ein Mensch, der eine Familie gründen will, ist sich auch darüber im Klaren, dass er seine eigenen Wünsche von nun an hinten anstellen muss und das macht ihm nichts aus.

Wie fast überall merkt man bei dieser Frage, dass es auf den Menschen ankommt. Jedoch bin ich auch der Meinung, dass eine Beziehung sehr unglücklich machen kann, wenn jemand sein ganzes Leben auf diesen einen Teil davon ausrichtet. Zuerst einmal muss man lernen, sich selbst zu lieben, bevor man jemand anderen lieben kann. Zuerst einmal muss man alleine glücklich sein können, bevor man dieses Glück mit jemandem teilen kann. Aber das ist nur meine Meinung. Man darf mir gerne widersprechen :)

An sich macht es gar nichts - einige sind ja schließlich auch ihr ganzes Leben lang asexuell und mit denen passiert auch nichts. Die Frage ist halt wie die Person damit klar kommt, bzw. wie sie ihre Bedürfnisse dadurch entwickeln, aber das ist abhängig von der Person. Ich denke nicht, dass man vereinsamt, man hat ja schließlich noch andere Kontakte als seinen Partner

Warum habt ihr viele Sexpartner in eurem leben?

Hatte vor paar Minuten schon die Frage gestellt. Was Frauen über Männer denken die schon zich Partner vor ihr hatten.

Weil mich der Standpunkt der Frau dazu echt interessiert.

Die antworten sind eigentlich so gut wie alle gleich.

Nur dann frag ich mich warum Mann und auch Frau so viele sex Partner in ihren leben haben bevor sie "sesshaft" werden.

Klar wird man älter und es kommen und gehen Menschen. Menschen die man sogar liebte. Nur ich frag mich. Warum springen viele sobald sie jmd neues kennen lernen sofort mit der person in die kiste um ihn/sie dann wieder zu verlassen nur weil evtl der sex nicht stimmte.

Denkt ihr: Sex = Beziehung = Liebe ?

...zur Frage

Könntet ihr euch vorstellen eine Affäre/Freundschaft+ neben der Beziehung zu haben, wenn euer Partner damit einverstanden ist?

und dann vielleicht auch auf den Sex mit dem Partner ganz oder großteils zu verzichten? - Wie gesagt jeweils unter der Prämisse eurer Partner weiß das und ist auch damit einverstanden - es wäre also kein Betrug (und auch, falls es einen Unterschied macht - euer Partner würde keinen Sex mit anderen Menschen im Gegenzug haben - wäre euch also trotzdem treu.)

...zur Frage

Sind menschen dazu geschaffen ein leben lang nur einen partner zu haben?

Hatte gelesen dass menschen garnicht sich ewig an jmd binden können sondern das mehrere partner völlig natürlich sind. Wie ist es? Wie schaffen menschen es ein leben lang einen menschen zu lieben?

...zur Frage

Was genau zeichnet einen Psychopathen aus, mir erscheint es, dass das zu oft mit einem Soziopathen verwechselt wird?

...zur Frage

Ist die Mama, die einzige Frau der man vertrauen kann?

Ich hatte schon viele Beziehungen, und alle sind gescheitert etc - ist es im Endeffekt doch so, dass nur die Mutter die einzige Frau in einem Leben von einem Mann sein kann?

Natürlich bleibt das "Problem" mit Sex- weil fast jeder Mann gern Sex hat, aber man ja auch Selbstbefriedigung machen oder reine Sex-beziehung mit einer Frau. Aber vom Vertrauen und Liebe her -

Liebt einen nur die eigene Mutter wirklich?

...zur Frage

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich bin 20, fast 21, und mache momentan den ganzen Tag etwa gar nichts außer die Zeit vertreiben, und zwar drinnen, Zuhause bei den Eltern.

Ich warte momentan seit einem Jahr und wahrscheinlich sogar noch für ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz für Wirtschaft, wobei ich noch nicht einmal weiß, ob sie mir liegen wird, es ist lediglich ein Vorschlag meiner Vaters und ich erhoffe mir daraus mehr Möglichkeiten für die Zukunft. Vielleicht verschwende ich also auch einfach nur noch mehr Zeit. Ich habe bisher nur das Abitur, und kein gutes, weswegen ich Wartesemester benötige.

Ich weiß aber echt nicht bzw. kann mich nicht entscheiden, was ich im Leben machen soll und welche Richtung ich einschlagen soll. Ich habe viele Ziele vor Augen, aber nicht den Weg. Ich weiß von Sachen, die ich erreichen möchte, aber nicht wie ich das tun kann. Ich möchte irgendwann genug Geld für eine Familie verdienen, und auch genug dass man keine finanziellen Schwierigkeiten hat und sich etwas leisten kann, und bestenfalls sodass mir der Beruf auch noch gefällt, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich dahin kommen soll, vorallem in meiner momentanen Lage.

Freunde und Bekanntschaften, mit denen ich regelmäßig etwas unternehme könnte, habe ich momentan keine. Ich möchte Leute kennenlernen aber ich weiß nicht wie, denn zusätzlich dazu, dass ich sowieso soziale Schwächen und Schwierigkeiten mit kennenlernen habe, habe ich momentan auch absolut kein Umfeld, in dem ich Leute kennenlernen könnte. Ich bin ja nur Zuhause. Ich möchte rausgehen, aber ich weiß nicht wohin, und bisher lief es dann immer so, dass ich alleine raus ging, mit niemandem überhaupt irgendwie geredet geschweige denn jemanden kennengelernt habe, und umso depressiver und psychisch erschöpfter wieder nach Hause zurückkehrte.

Ich fühle mich leer. Den ganzen Tag denke ich nach, über alles, über das Universum, mein Umfeld, die Geschehnisse des Tages, verschiedene Sachen, die Realität, das Leben, mein Leben, das Leben anderer, einfach alles, aber manchmal sind meine Gedanken auch ganz anderer Natur und dann quälen sie mich nur.

Ich bin komplett einsam, ich habe hier nur meine Eltern. Geschwister habe ich keine. Verwandschaft lebt komplett im Ausland (Griechenland, mein Heimatland). Freunde habe ich hier keine wirklichen. Niemanden zum Sachen unternehmen. Niemanden zum Rausgehen...

Ich sehe momentan einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich brauche wieder eine Richtung, in die ich mich bewegen kann. Ich brauche definitiv Freunde und Bekanntschaften, Kontakte. Ich bin zwar introvertiert, so würde ich von mir behaupten, aber ich habe diese Einsamkeit absolut satt.

Ich wünsche mir den Kontakt zu bestimmten und guten Menschen so sehr und es ist etwas, was ich nicht bekommen kann. Einige potentiell gute Freunde leben in Griechenland und ich bin durch meine Situation (Frage zu lang, Fortsetzung steht in den Kommentaren)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?