Was macht Eiter? Macht ihr den weg?

4 Antworten

Eiter ist eine Suppe aus Bakterien und Abwehrstoffen des Körpers, die einer Entzündung folgt.

Es ist immer gut, Eiter zu entfernen. Bezüglich der Eiterpickel empfiehlt sich folgende Vorgehensweise: Man nehme eine Stecknadel, desinfiziere sie in Alkohol, und piekse ganz sanft die oberste Hautschicht auf (tut nicht weh). Dann kann der Eiter abfließen, man kann auch noch unterstützend ein wenig drücken beidseits des Pickels, aber IMMER mit Wattebausch oder Wattepad! Finger sind Bakterienträger, auch frischgewaschen noch. Notfalls Prozedur am nächsten Tag wiederholen, aber der Pickel heilt wunderbar ab, wenn man die Finger nicht unbewußt daran fummeln läßt.

eiter besteht aus neurophilen granulocyten (Abwehrzellen) dabei muss nicht unbedingt, kann jedoch eine bakterieller infekt vorliegen. Bei der Akne sollte man diese veränderungen nicht harausdrücken da narbenbildung bei unprofessionellem vorgehen resultieren kann.

Eiterpickel sind eine entzündung der Hautporen,mit einem Kleenex ausdrücken (nicht mit den Fingern,kommen sonst Bakterien rein)und mit Gesichtswasser desinfizieren!

Was möchtest Du wissen?