Was macht einen Rührkuchen brüchig oder krümelig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Teig zu krümelig ist, ist zu wenig Flüssigkeit drin. Die einzige Flüssigkeit  bei deinem Rührteig sind Eier. Du kannst da sonst noch einen Schuss Milch zufügen. Der Teig muss zähflüssig vom Löffel reißen, damit er passend ist. LG

linksgewinde 18.10.2016, 06:56

Hi Elfi, er hat doch nur die "Hauptzutaten" aufgezählt.

0
Elfi96 18.10.2016, 07:08
@linksgewinde

War mir schon klar (das bisschen Backpulver oder die Krümel an Salz verändern das Flüssigkeitsverhältnis nicht), aber dennoch kann man, egal ob es im Rezept steht oder nicht, einen Schuss Milch zufügen, um dem Teig die passende Konsistenz  zu geben. Schließlich  hat der Fragant nur von Eiern gesprochen. Und wie auch dir bekannt sein sollte, gibt es Eier in verschiedenen  Größenordnungen. Wenn ich nur Eier Gr. S verwende, ist das insgesamt weniger Masse als würde ich Eier der Gr. L verwenden. Das kann man dann mit einem Schuss Milch ausgleichen. Btw: ich bin Hauswirtschafterin. 

2

Zuviel Speisestärke macht den Teig "kurz"= krümelig, kurz im Biss- im Vergleich dazu- ein Hefeteig ist "lang" im Biss.

Mehl enthält Klebereiweiß- Gluten- das sorgt für den Zusammenhalt.

du solltest den rührkuchen nicht nach gefühl backen, sonder nach Rezept. bitte nicht den backofen öffnen, vor der vorgeschriebenen Backzeit.

blumenFee47 18.10.2016, 07:01

Natürlich darf man den Backofen öffnen. Es darf nur keine Zugluft da sein. Ich mache immer mit einem Stäbchen eine garprobe. Nach Rezept backen ist langweilig und die stimmen auch nicht immer ... lg Blümchen 

0
Salzprinzessin 19.10.2016, 10:52
@blumenFee47

Nach Rezept backen ist überhaupt nicht langweilig sondern sichert - wenn man getestete Rezepte von guten Sites oder gar guten Backbüchern verwendet - das einwandfreie Gelingen.

Wenn man eine gewisse Backerfahrung besitzt, besteht trotzdem die Möglichkeit, dem Rezept einen eigenen Stempel aufzudrücken durch das Ergänzen/Austauschen von Zutaten, Gewürzen, Schokolade, Nüssen, anschließendem Füllen, Glasieren, Tränken ....

Auch kann man getestete Grundrezepte entsprechend ergänzen und verändern. Das alles ist nicht die Spur langweilig, führt aber zu voller Zufriedenheit, Begeisterung bei Gästen und sinnvoller Verwendung von Lebensmitteln, die man dann auch gern isst und genießt.

Fest steht: Das Grundrezept muss stimmen! Und wenn man nicht gerade ein Bäcker/Konditor ist, der jeden Tag die gleichen Rezepte aus dem Handgelenk zubereitet (soviel ich weiß, wird auch dort überwiegend penibel abgewogen und -gemessen), ist ein genaues Vorgehen zwingend, wenn einem an einem guten Ergebnis gelegen ist.  

0

Hallo GiovanniEterno1

meiner Vermutung nach, könnte es daran liegen, dass Du im Bezug zu den anderen Zutaten zu wenig Butter/Margarine genommen hast.

LG Lutzie

Hallo, ich mache auch immer die Zutaten nach Gefühl :-) 

Mein Kuchen wird zumeist zu locker wenn ich es zugut mit den Eiern meine...aber der schmeckt  ja dann trotzdem gut... lg blümchen 

Mehr Eier

Zu wenig Butter und zu wenig Ei

Was möchtest Du wissen?