Was macht einen Proleten genau aus?

4 Antworten

Prolet ist die Abkürzung für Proletarier also ist ein Prolet der einfache Arbeiter.

Allerdings Wollte der Sozialismus erreichen das man von jeder Hausfrau verlangen müssen kann Den Staat regieren zu können. - Also hat sich die Bedeutung des Wortes insoweit geändert auch ein Proletarier gebildet sein muss - deswegen auch im Anfang des Sozialismus die landesweite Pflichtschule für jeden Bürger ohne Abschluss - ausgenommen waren nur die Bürgerlichen, die damalige Oberschicht, die vorher das Bildungsmonopol hatte.

Somit bist du mit Hauptschulabschluss kein Prolet sondern einfach nur ein Staatsbürger mit vermeintlich schlechter Bildung. Wofür dich unter Umständen auch nichts kannst. Und es ist auch nichts dabei.

Arbeiter braucht das Land! Lg

Hallo,

zu erst einmal, warum machst Du Dich denn selber so runter? Du hast einen Hauptschulabschluß, gut. Wenigstens hast Du einen Abschluß, gell? Deshalb bist Du doch nicht ungebildet!

Lies Dir den Begriff bei Wikipedia noch einmal genau durch, beachte dabei das Wort : Vorurteil! ;o)

LG

ne Proleten müssen nichtmal ungebildet und unkultiviert sein ... es genügt schon wenn sie sich wie Assis aufführen oder kleine A-l sind ...   kannst bei Atze Schröder in die Lehre ... da kriegst beigebracht was ein richtiger Prolet machen muss.

Im Wiki steht aber eindeutig ungebildeter Mensch = Prolet.

0

Große Klappe und nichts dahinter - das ist für mich ein prolet.

Nicht verwechseln mit Proletariern, das ist was anderes

Was möchtest Du wissen?