Was macht einen guten Menschen aus und was einen Schlechten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein guter Charakter denkt nicht darüber nach, wie er anderen Menschen Schaden zufügen oder sie ausnutzen kann. Er gibt mit dem Herzen und stellt sich nicht in den Mittelpunkt.

Zum Guten ändern kann sich jeder Mensch, wenn er etwas ehrlich realisiert.

meine lebenserfahrung hat mich folgendes gelehrt:

ein guter mensch hat ein gewissen und auf sein wort ist verlass. er trifft menschliche entscheidungen und steht dazu. er ist konstant in seinen charaktereigenschaften egal wie die umstände nun sind.

ein schlechter mensch agiert gewissenlos ohne hemmungen. er ist in der lage andere zu blenden und nutzt dieses auch aus. er ist in jedem fall grundsätzlich an seinem eigenen wohlergehen interessiert auf kosten anderer und ist auch nicht lernfähig was diese innere haltung betrifft. auf sein wort ist kein verlass. man sollte sich im leben tunlichst von solchen menschen fernhalten. sie richten ungeheuren schaden an.

Wenn jemand absichtlich einem Anderen Schaden zufügt, dann hat das mit Boshaftigkeit zu tun.

Wenn es jemandem leid tut, wenn er aus versehen jemandem schadete, dann hat das gleiche Delikt nichts mit Boshaftigkeit zu tun.

So denke ich entscheidet die Absicht ob jemand böse oder gut ist, nicht aber das was passierte.

Ein guter Mensch gibt sich mühe ein besser Mensch zu werden, ein schlechter Mensch gibt sich mühe ein schlechterer Mensch zu werden. 

Was möchtest Du wissen?