Was macht ein Optiker alles??

3 Antworten

Der Beruf des Optikers ist vielseitig. Hier zählen die kaufmännischen aber auch technischen Fähigkeiten. Du kannst von Beratung bis Reparatur alles machen.

https://www.youtube.com/watch?v=Gt3LcK39z4w

Der Optiker ist der Fachmann für alle Fehlsichtigkeiten, deren Ermittlung (Sehtest) und deren Versorgung mit Sehhilfen aller Art

Brillen, Beratung...

Weil ich wollte eigentlich zum Augenarzt weil Chef habe Probleme mit den Augen manchmal das meine Augen bisschen später fokussieren und der Augenarzt meinte das ich da auch zum Optiker kann bin ein bisschen skeptisch

0

Lesebrille aus dem Discounter, kann man die unbedenklich kaufen und benutzen?

Oder macht man sich damit die Augen kaputt? Muss eine Lesebrille vom Optiker sein? Wer kennt sich damit aus oder ist vielleicht sogar Optiker und kann mir da was zu sagen?

...zur Frage

Nach dem Sehtest gleich die Brille?

Heei. Also ich wollte mal fragen, was ist wenn man ein Sehtest beim Optiker macht.. bekommt man gleich danach die Brille oder wie lange dauert das?

...zur Frage

Brille zum Optiker mitnehmen?

hallo, ich habe vor 2 jahren eine brille bekommen. Nächste Woche habe ich einen Termin beim Optiker um einen sehtest zu machen. meine frage ist es, ob ich meine jetzige brille mitnemen muss oder ob ich sie gar nicht brauche. wie macht ihr es? danke im vorraus!

...zur Frage

Lesebrille zu stark?

Habe mir vom Optiker vor kurzem eine Lesebrille machen lassen. Werte laut Optiker, rechts 2,0 und links 1,75. War jetzt beim Augenarzt der geringere Augenwerte feststellte und zwar 1,0. Demnach müsste ja meine Lesebrille jetzt zu stark sein, sie vergrößert auch alles wie eine Lupe. Brauche ich jetzt andere Gläser oder macht das nichts???

...zur Frage

Kann man bei jedem Optiker seine Brille wieder richten lassen oder muss es unbedingt der Optiker sein, wo man die Brille gekauft hat?

...zur Frage

Ich möchte Kontaktlinsen, aber meine Eltern kaufen mir lieber eine Ersatzbrille....was soll das?

Hey, leider bin ich immernoch mit dem Thema Brille beschäftigt und hab schon wieder ein neues Problem damit....nämlich, das meine Eltern mir jetzt auch noch eine Ersatzbrille andrehen wollen. Und das, obwohl ich meine Brille effektiv so gut wie nie trage. Der Optiker sagte auch schon, dass ich unbedingt noch eine als Reserve brauche, als ich vor drei Wochen meine erste Brille ausgesucht habe (klar, der will ja was verkaufen) da meinte meine Mutter noch brauch ich nicht. Nun hat sie es sich aber anders überlegt und nervt mich damit seit wir die erste Brille abgeholt haben...keine Ahnung wieso nun auf einmal doch eine zweite her soll.

Jedenfalls hat sie nun auch noch meinen Vater davon überzeugt und jetzt nerven beide mich damit. Irgendwie kapieren sie gar nicht, dass ich nicht unbedingt eine Brille brauch und das ich meine überhaupt nicht trage scheint denen noch gar nicht aufgefallen zu sein ^^

Also ich will auf keinen Fall dass noch so ein Teil gekauft wird. Wenn schon, dann hätte ich gerne Kontaktlinsen. Aber das ist meinen Eltern ja egal...die zwingen mir lieber eine Brille nach der anderen auf. Ich weiss nicht was die davon haben?!

Wozu überhaupt die Ersatz-Brille? Versteht das einer?

Ich bräuchte Tipps, wie ich meinen Eltern das Brillengedöhns ausreden und wie ich sie von Kontaktlinsen überzeugen könnte.

(Mein älterer Bruder hat Kontaktlinsen. Bei mir sagen sie immer "wenn du 18 bist kannst du dir selbst welche kaufen". Toll, das dauert noch und bis dahin will ich keine Brille tragen. An den Kosten liegt es übrigens nicht, denn meinem Bruder finanzieren sie ohne weiteres seine Kontaktlinsen, weil er studiert und darum noch nix verdient. Finde ich unfair...nur weil er älter ist hat er Vorteile)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?