was macht ein igel?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Igel sind in erster Linie terrestrisch (bodenlebend). Zwar können einige Arten gut klettern und halten sich manchmal auf Büschen auf, meist suchen sie jedoch auf dem Erdboden nach Nahrung. Manche Arten legen zum schnelleren Vorwärtskommen Trampelpfade im dichten Unterholz an. Einige Arten können gut schwimmen, zumindest eine Art, der Große Rattenigel, geht auch im Wasser auf Nahrungssuche.

Die Stacheligel graben meist eigene Baue, die ihnen als Ruheplätze dienen. Die Eingänge der Baue sind meist in dichter Vegetation verborgen, das Nest wird oft mit trockener Vegetation ausgekleidet. Im Gegensatz dazu legen die Rattenigel meist keine Baue an, sondern verbergen sich zwischen Felsspalten, im Wurzelwerk der Bäume oder in Erdlöchern.

http://de.wikipedia.org/wiki/Igel

Wenn er das macht sucht er einen Platz zum überwintern.

Frisst Insekten Würmer, kann sein dass er kratzt um welche zu finden.

Auch das, meisten sucht er sich aber für den Winterschlaf einen Laubhaufen.

Eigentlich net, ich hab immer gehört dass die sich zum Winterschlaf in Laubhaufen verstecken.

igel suchen sich gebuesche, laubhaufen und scheunen, die sie vor regen, schnee und wilden tieren schuetzen, aber igel graben sich keine wohnhoehlen oder so.

Was Igel machen???----Die fressen den Katzennapf leer und kacken die Terrasse voll...

der schläft normalerweise in einem laubhügel über den winter soweit ich weiß. frag am besten mal in ner tierhandlung nach

Nein, das hab ich noch nie gehört oder gesehen.

Was möchtest Du wissen?