Was macht ein Fenster zum Einbruchschutzfenster?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Verglasung ist zumeist schon durch den Verbund leicht einbruchhemmend.Da die Zerstörung des Glases aber mit Lärm verbunden ist,kommt es mehr auf den Rahmen,den Beschlag und die Sicherung der Verriegelung an.Der Einbruchschutz ist also theoretisch durch "Panzerglas" zu erhöhen.Dies würdest Du aber mit einem sehr hohen Preis bezahlen,währenddessen,die wirksamen mechanischen Schutzvorkehrungen vergleichsweise günstig sind.Du kannst Dich beraten lassen.Bevor Du in sehr teuere Fenster investierst,würde ich verankerte Fenstergitter favorisieren.Gerade im Erdgeschoß und nicht einsehbarem Fensterbereich eine abschreckende Alternative.Dann aber drauf achten,das die Kellerfenster und die Haustüre gegen Aufhebeln geschützt sind.Mehrfachverriegelungen,bzw.Schachtverriegelungen.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie sich Sicherheitsfenster mit Widerstandsgrad RC2 oder noch besser RC3 montieren lassen, haben Sie einen ausreichend guten Schutz an Rahmen, Flügel und Glas. Das ist immer zur Nachrüstung gegenzurechnen, ob es sich lohnt, je nach Zustand der jetzigen Fenster. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?