Was macht einen Christen in Hinblick auf andere Menschen aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir fällt da spontan Matthäus 22, ab Vers 37 ein:

Meister, welches ist das größte Gebot im Gesetz? 37 Jesus sprach zu ihm: «Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Gemüt.» 38 Das ist das erste und größte Gebot. 39 Ein anderes aber ist ihm gleich: «Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.» 40 An diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten. 

Oder Römer 13,9+10

Seid niemand etwas schuldig, als daß ihr einander liebet; denn wer den andern liebt, hat das Gesetz erfüllt. 9Denn die Forderung : «Du sollst nicht ehebrechen, du sollst nicht töten, du sollst nicht stehlen, laß dich nicht gelüsten» (und welches andere Gebot noch sei), wird zusammengefaßt in diesem Wort: «Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!» 10 Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses; so ist nun die Liebe des Gesetzes Erfüllung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoAH
13.11.2015, 10:20

Danke für die Antwort. Meine Absicht hinter der Frage war, es gibt Menschen, die gehen in die Kirche, der eine hasst seine eigene Tochter, ein anderer klaut. Ich erlebte am Sonntag auch etwas, was mich zum Nachdenken anregte. Stellte jetzt am Montag diese Frage dazu. Du kannst diese Frage ja mal durchlesen.

0

Er glaubt an Gott und Jesus, seinen Sohn? Und das was in der Bibel steht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mistergl
12.11.2015, 18:56

...und die Gebote weitläufig anwenden!

0

Geh auf Arche Internetz. Die Internetseite ist extra für gesittete Christen ausgelegt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoAH
12.11.2015, 18:53

Werde ich machen.

0

Was möchtest Du wissen?