Was macht eigentlich ein Sportdirektor und wieso gibt es diese Position?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke nicht, dass es für einen Sportdirektor eine allgemeingültige Stellenbeschreibung gibt.

Je nach Verein sind die Aufgaben durchaus sehr unterschiedlich. Was man aber allgemein sagen kann, ist sicher, dass sich ein Sportdirektor mehr um die Angelegenheiten von Mannschaft und Trainer kümmert, während ein Manager eben mehr für die finanziellen Aspekte, Sponsoring, Merchandising, etc. verantwortlich ist.

Der Manager der kümmert sich um die Finanzen, langfristige Planung, also um das grosse ganze.

Nur für die tägliche Arbeit, dafür hat der seine Spezialisten.

Der Sportmanger kümmert sich um den Kader und um den Transfermarkt.

Der Sportmanger kümmert sich um den Kader und um den Transfermarkt.

Deswegen so ein bisschen die Frage zwischen dem Unterschied von Manager und Sportdirektor. Ich kenne mich da nicht so viel aus, da mir im Augenblick nur Hoeneß als Manager groß einfallen würde und diese ganze Kaderpolitik und das Arbeiten auf dem Transfermarkt war doch früher immer eher so sein Ressort oder?

0
@GedankenGruetze

Der Hoeness kann sich echt nicht um alles kümmern.

Für die täglihe Arbeit hat der seine Spezailisten, und einer ist eben der Sportdirektor. Der tut den ganzen tag nichts anders als sich um den Kader zu kümmern.

Dann hat der Honess mehr zeit sich auch um andere Sachen zu kümmenr. Auch ein Manger kann nicht immer alles machen.

0

Was möchtest Du wissen?