Was macht eigentlich ein Mechatroniker?

5 Antworten

Unter Mechatroniker versteht man dieEierlegendewollmilchsau des Maschinenbaus. Sehr oft werden Mechatroniker im Bereich Service eingesetz, da sie normal ein sehr breit gefächertes Wissen haben sollten. Sowohl Wissen in Mechanik, Elektrik, Hydraulik, Pneumatik, Elektronik, Sofware, sollte dieser haben. Am besten ist die Weiterbildung zum Techniker Mechatronik, den dies erhöt die Chancen enorm

Typischer Beruf für Mechatronik ist der Servicetechniker. Sowohl im Werkzeug, Maschinen, und Anlagenbau. Auch als Inbetriebnehmer von Maschinen un Anlagen beim Kunden ist der Mechatroniker gefragt. Desweiteren wird er auch zur Wartung eingesetzt.

Moin, Ich habe meine Ausbildung als Mechatroniker gemacht. Eingesetzt werden kannst du in allen Elektrtechnischen Berufen, da du durch deine Ausbildung bis 1000V arbeiten darfst. Außerdem in allen Schlossertätigkeiten. Du bist je nach Ausbildungsbetrieb fit in: Hydraulik, Pneumatik, Drehen, Fräsen, Schutzgas,- Autogen,- Elektrodenschweißen, SPS-Programmierung, Digitaltechnik, Hausinstallation, Motoren und Trafos. Ich habe diese Punkte in meiner Ausbildung ALLE gemacht in theorie und praxis. Mit so einer Bandbreite kannst du dir einen Beruf aussuchen :-)Wenn du nach der Ausbildung, wie ich es getan habe, eine Abendschule besuchst. Kannst du dich nach 4 Jahren und bestandener Abschlussprüfung "staatlich geprüfter Techniker" nennen und dem Reichtum durch Arbeit steht nix mehr im Weg. (Spaß gemacht; Durch Arbeit wird man nicht reich ! ;-) hoffe das hilft dir weiter!

Hat IT/Elektrotechnik oder der Maschinenbau mehr Zukunft?

Meine Kollegen wählen oft Maschinenbau oder BWL aus, aber der Trend geht stark in Richtung Elektronik und IT. Die vierte industrielle Revolution(Industrie 4.0) soll ja die Arbeitswelt revolutionieren und der Trend zeigt klar in Richtung Digitalisierung/Elektrotechnik(Selbstfahrende Elektro-Autos, selbstproduzierende Fabriken, Jobs werden durch Computer ersetzt(Kassierer, Bibliothekar..)) Und ich höre von Kollegen, die Maschinenbau fertig studiert haben, dass dieser Bereich in Zukunft nicht so spielentscheidend sein wird wie Informatik/Elektrotechnik(Der Bereich ist am Aussterben..)

Aber auf der anderen Seite wählen Leute oft Maschinenbau und BWL und dies ist ein Indikator, dass diese Bereiche gut sind und auch gut bezahlt werden

Was denkt ihr? Was hat mehr Zukunft? Maschinenbau, IT/Elektrotechnik oder der Wirtschaftsbereich

...zur Frage

Besser allgemeine Studiengang oder gezielte? (Maschinenbau TUM)

Hallo, Ich möchte Maschinenwesen studieren und mit Ziel Luft und Raumfahrt oder Mechatronik. Ich bin offensichtlich nicht ganz sicher aber ich habe gemerkt, dass es zwei Möglichkeiten gibt, nämlich:

1. Man macht ein Bachelor in Maschinenwesen und danach ein Master in Luft und Raumfahrt bzw. Mechatronik.

2. Es gibt die Möglichkeit dich direkt für einem Fach zu bewerben also z.B. Mechatronik.

Meine Frage ist:

Ist es ein Nachteil erstmals ein ( allgemein) Maschinenbau Bachelor zu machen und danach in Master zu gehen? I fürchte dass es ein Nachteil sein konnte weil man vielleicht professionell besser vorbereitet ist wenn man vom Anfang an gezielt studiert.

Danke :)

...zur Frage

Welcher Bereich hat mehr Zukunftsperspektiven?Maschinenbau, Elektrotechnik oder Informatik?

Informatik, Elektrotechnik oder Maschinenbau? Ich höre oft, dass Maschinenbau die unsicherste Zukunft(Von den Dreien) habe, da der Trend in Richtung Elektronik und intelligente Systeme hingehe als Maschinen(Elektroauto anstatt die heutigen Autos, Industrie 4.0..) Informatik und Elektrotechnik scheinen ähnlich zu sein, kann mich aber nicht für ein Fach entscheiden Was denkt ihr, bietet in 10-20 Jahren die besten Chancen?

...zur Frage

Ist die Ausbildung als mechatroniker schwer?

...zur Frage

Maschinenbau Schwerpunkt - Mechatronik oder Produktentwicklung?

Hallo Leute, ich hätte da mal eine Frage die da lautet:

Bald muss ich mich im Rahmen meines Studiums spezialisieren und einen Schwerpunkt auswählen. Dabei sind für mich 2 Dinge ansprechend: Mechatronik und Produktentwicklung.

Nun da Mechatronik in Zukunft wahrscheinlich eine sehr wichtige Rolle spielt insbesondere in der Energiewende ist der Schwerpunkt interessant, vorallem die Mischung aus Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau. Wobei ich mir auch hier überlege, kann ein Mechatroniker das was ein Maschinenbauer/Elektrotechniker/Informatiker an sich kann? Ich denke eher nicht, wie eine unvollendete Mischung aus allen dreien.

Der andere Schwerpunkt wäre Produktentwicklung. der Schwerpunkt der Innovation schlechthin! Dieser Schwerpunkt interessiert mich besonders, zumal man hier quasi seine Kreativität freien Lauf lassen kann und diese Zukunftsideen die Welt beeinflussen können :)

Ich möchte in Zukunft in einem Bereich der Technik arbeiten die den Menschen etwas nützt! Beispielsweise im Anlagenbau für medizinische Geräte, Anlagen für regenerative Energien, Bau von kybernetischen Armen/Prothesen für Invalide usw. Solche Sachen sprechen mich an, Fahrzeugmobilität eher weniger - das macht doch eh jeder und nützen tut es auch nichts - außer die Umwelt zu penetrieren.

Hättet Ihr evtl. einen Rat welches ich wählen sollte? Oder Tipps und Anregungen?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?