Was macht die Psyche alles aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn "schlapp" und "müde" Deine einzigen Symptome sind, will ich nicht so recht an eine psychische Ursache glauben. Wahrscheinlicher ist, dass bei der somatischen Untersuchung etwas übersehen oder nicht bedacht wurde.

1998 ist Dein Geburtsjahr? Wie groß? Wie schwer? Wie muskulös? Mann oder Frau?

Drei Fragen für Dich:

  1. Wie ernährst Du Dich? Ist das wirklich gesund? ACHTUNG!!! Hier wird gerne etwas übersehen.
  2. Welchen und wieviel Sport treibst Du?
  3. Wo in Deinem Leben stinkt es? Was ist nicht in Ordnung? Was trägst Du noch jemandem nach? Wo wurdest Du zum Opfer Deiner Umstände oder Deines Umfeldes? Oder wo hast Du Dein Herz zur Mördergrube gemacht? Was darf niemand erfahren?

Alle drei Fragen können der Schlüssel sein. Also sei gründlich!

Ich stehe dem skeptisch gegenüber.

Grundsätzlich kann die Psyche sehr vieles auslösen. Doch es wird von manchen Ärzten gern auf die Psyche geschoben wenn keine gängige Krankheit vorliegt. Bei meiner Mama war es so. Diagnose Depression und Panikattacken, obwohl sie MS und eine Schilddrüsen fehlfunktion hatte (was erst viel später festgestellt wurde).  Bei einer Freundin hat es ewig gedauert, pfeiferisches Drüsenfieber als Ursache für ständig wiederkehrende Infekte herauszufinden. Eine Bekannte wurde auch eher in die "Psychoschiene" gedrängt, doch wie sich herausstellte war es eine Anämie. Manches mal wird etwas naheliegedes übersehen. Ein anderes Mal ist es eine so seltene Ursache dass darauf einfach nicht getestet wird.

Und wie viele Fälle beweisen kann man niemals ALLES ausschließen.

Gerade die Symptome Müde und schlapp können sehr viele Ursachen haben. Angefangen bei Ernährung, Stress, "falsches" Schlafverhalten. Bis hin zu ernstzunehmenden Krankheiten.

Die Frage ist, was hast du schon alles versucht um deinem Zustand entgegen zu wirken. Und wie intensiv ist diese Müdigkeit/Erschöpfung.

Die Frage ist doch eher, wie man diese Patienten dann behandeln kann!? Eine Psychotherapie ist ja eigentlich der normale Weg. Gibt es noch andere Möglichkeiten?

Naja, wir wissen doch nicht, was Du alles hast untersuchen lassen...

borusse1998 16.06.2016, 11:33

Alles was man untersuchen kann

0
sozialtusi 16.06.2016, 11:34
@borusse1998

Dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass Du dich - sofern es auch nichts neurologisches ist - mit Deiner Psyche beschäftigen darfst ;)

0

Schilddrüse?

Psyche und psyochsomatisch ist leider nur ein Sammelbegriff der angewendet wird wenn keine weiter weiss,Gleichzusetzen wie bei einem Unfall

Was möchtest Du wissen?