Was macht die Note in Arbeit 3 Mappe 4 und letztes Halbjahr Zeugnis eine 4?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass kann man schwierig beantworten, da es auf viele Faktoren ankommt.

Erstmal kommt es darauf an, wie starkt die Note aus dem ersten Halbjahr zählt. In manchen Bundesländern zählen beide Halbjahre 50%, in anderen nur einen Teil und in anderen Bundesländern werden die Halbjahre unabhängig voneinander gewertet. Meist überwiegt aber die Note aus dem zweiten Halbjahr.

Eine Mappe zählt meist nur als eine mündliche Note. Die Arbeit macht denk ich mehr aus. Es kommt desweiteren auch auf deine mündliche Mitarbeit an und evtl. weitere Leiastungsnachweise die ihr schreibt.

Du solltest sehe, dass du zumindest die 3 im zweiten Halbjahr hälst. Hierzu soltlest du auch mündlich mindestens 3 stehen und auch schriftlich zumindest auf dieser Note bleiben. Wenn du im zweiten Halbjahr eine 3 bekommst, stehen die chancen gut dass du diese Note auch auf dem Zeugnis kriegst, da du dich im vergleich zum ersten Halbjahr gebessert hast. Wenn die Halbjahre bei euch gleich zählen sollten, solte es aber schon eine glatte 3 und keine 3- sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man rechnet auch Mitarbeit , mündl.Wiederholungen, und und und.
D.h. wenn du in anderen Bereichen schlechter abgeschnitten hast als bei der Arbeit,kann so was passieren.
Je nach dem, welcher Lehrer wie viel zu welchem Bereich, zur Note zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellst Du diese Frage den Leuten, die weder Dein Bundesland, noch Deinen Schultyp und die Klassenstufe kennen, die nicht wissen, wie bei Euch Noten gewichtet werden und wieviele Noten welcher Art zur Halbjahres-Vier geführt haben? 

Kein Mensch kann das aus der Ferne sagen.

Vermutlich kann es aber jeder Deiner Lehrer - frag die doch mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?