Was macht die Fliege hier?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei uns waren auch schon welche.

Die überwintern in irgendwelchen geschützten Winkeln und kommen heraus, wenn es wärmer wird.

Hallo! Zunächst ist eine Fliege kein Mistvieh und die wird in einem Winkel gehockt haben. 

Was macht die Fliege hier?

Ähnliches fragt sich die Fliege bei Dir auch, alles Gute.

Hiordis 28.02.2017, 06:21

Also ganz streng genommen ist die Fliege sehr wohl ein Mistvieh. Jedenfalls sitzen ihre Artgenossen oft genug darauf. Und wenn schon nicht deswegen, dann ist sie eben eines, weil sie mir dauernd ins Gesicht fliegt bei ihrem Versuch, sich auf die Glühbirne meiner Lampe zu setzen.

Davon abgesehen habe ich im Text zu meiner Frage bereits geklärt, was alles nicht in Frage kommt. Draußen ist es zu kalt für Fliegen, also glaube ich nicht, dass sie von draußen gekommen ist. Drinnen ist es zu warm für sie, um so lange zu überleben, da ihre Saison längst zu Ende ist. Für eine Fliege, die sich erst aus einer Larve entwickelt hat, die bereits in meiner Wohnung war, ist sie viel zu groß.
Ich wundere mich nicht über diese Gesellschaft, weil ich für den Gedanken, dass sie irgendwo in einer Ecke gehockt hat, zu bescheuert bin.

Zu guter Letzt fragt sich dieses Tier vermutlich relativ wenig, und wenn es doch dazu in der Lage ist, dann könnte es damit anfangen, sich zu fragen, ob es vielleicht weniger schmerzhaft wäre, sich nur auf den Lampenschirm zu setzen, anstatt sich die Frage zu stellen, was ich in meiner Behausung mache.

3

Gestern war so schön war,die Fliege hat extra für dich ihre Winterstarre vorzeitig beendet und ist aufgewacht, damit sie dich mitten in der Nacht nerven kann.

Hiordis 28.02.2017, 07:06

Hätte sie weiter geschlafen hätte sie länger gelebt. Ich bin Hiordis, die Schlächterin!

0
chog77 28.02.2017, 07:07
@Hiordis

WoooaaaHHH-Fliegenmörderin. Wenn das nun mal kein schlechtes Karma gibt.... ;)

0

Möglicherweise war es keine normale Fliege sondern irgendeine andere Art die irgendwie in dein Zimmer gelangt ist. 

Wenn Rolläden nicht regelmäßig bewegt werden, legen Fliegen ihre Eier gerne in Rolladenleisten ab. Die ausgewachsenen Exemplare kommen dann über die Öffnung der Gurtführung in die Wohnung.
Es kann durchaus sein, daß da noch mehr Fliegen kommen.

Hiordis 28.02.2017, 09:18

Ich hab nur solche faltbaren Stoffdinger vorm Fenster, die haben keine Stellen, an denen sich langfristig was verstecken könnte. Außerdem habe ich für die warmen und kalten Jahreszeiten tatsächlich jeweils unterschiedliche Rollos und die, die ich zur wärmeren Jahreszeit am Fenster habe, sind eingepackt.
Davon abgesehen war dieses Ekelding bei weitem zu groß, um sich jetzt erst entwickelt zu haben, bzw. hätte ich es sicher gemerkt, wenn sich so ein Wesen bei mir fett frisst.

0

Fange sie lebend und bringe sie in ein Labor zur Untersuchung, dann weißt Du bescheid.

Hiordis 28.02.2017, 06:01

Das Vieh mach ich breit. Die ist mal so richtig eklig.

0

Warum denn nicht einfach durch die Haustür-->Wohnungstür? 

Klingt stumpf, aber die kann doch mit dir reingekommen sein? Machen Fluginsekten schon mal, da sie mit der Luftströmung (einer sich öffnenden Tür) mitfliegen.

Hiordis 28.02.2017, 07:15

Das wäre sicher eine Möglichkeit, wenn ich seit Freitag Abend mal wieder meine Wohnung verlassen hätte... ^^"

0
Demescape 28.02.2017, 07:20
@Hiordis

Vielleicht hast du sie versehentlich irgendwo eingesperrt, z.B. ne Jacke auf sie geschmissen als sie mit dir reingekommen ist. Das würde auch erklären warum die so aggressiv auf dich losgegangen ist ô_ô

0

Was möchtest Du wissen?