Was macht Deutsch so schwer?

10 Antworten

Es gibt kein absolutes Maß für die "Schwierigkeit" einer Sprache.
Vieles hängt davon ab, welche Muttersprache der Lernende hat. Ein Holländer wird weniger Probleme damit haben, Deutsch zu lernen, als z.B. ein Chinese.

Man kann natürlich innerhalb von Gruppen gewisse Vergleiche anstellen. Deutsch kennt 3 Genera und 4 Kasus, sowie eine Unterscheidung von bestimmten und unbestimmten Formen (es gibt Sprachen, die all dies nicht kennen, z.B. Chinesisch).

Innerhalb der germanischen Sprachen ist dies recht gut vergleichbar mit dem Isländischen (3 Genera, 4 Kasus). Englisch hat hingegen weitgehend diese Differenzierungen aufgegeben (nicht ganz, aber weitgehend, "he" "she", "him" "her" usw. gibt es durchaus).

(Übrigens braucht man nicht mal Artikel, um die 3 Genera zu unterscheiden, Isländisch kennt ursprünglich keine separaten Artikel)

Natürlich: im Vergleich mit Finnisch (ca. 12 Kasus) und Ungarisch (ca. 24 Kasus) ist das noch wenig (allerdings muss man berücksichtigen, dass diese Sprachen fast ganz auf Präpositionen verzichten können, Finnisch hat keine Artikel und keine Genusunterscheidung).

Und Grammatik ist ja nur ein Teil des Ganzen, die Phonetik kommt noch hinzu. Einige Phoneme des Deutschen bereiten Lernenden mitunter Probleme (aber auch das ist davon abhängig, welche Muttersprache derjenige hatte, wie er übt usw.). Für einen Chinesen (oder Koreaner, Japaner...) kommt noch die Schrift dazu (das Problem hat er aber auch beim Englischen).

Es könnte auch daran liegen, dass die Mehrzahl der nach Deutschland einwandernden Menschen nicht aus dem germanischen Sprachraum stammen & eine ganz andere Sprach- oder Schriftkultur gewöhnt sind -----> analog dazu würde es uns Deutschmuttersprachlern wohl so gehen, wenn wir kyrillische Schriftzeichen lernen müssten... man muss das immer in zweierlei Hinsicht sehen!

Kyrillisch bekommt man einigermaßen hin .. :) Das schwerste ist Aussprache und Grammatik .

1

Gar nichts. Deutsch ist wie jede andere Sprache. Ob es einer Person schwer fällt sie zu lernen oder nicht, hängt von ihrer Muttersprache und von ihrer Begeisterung Sprachen zu lernen sowie von der Lernmethode ab.

Mit dem Rosetta-Programm kann jede Person jede Sprache lernen, das ist kein Problem.

Was möchtest Du wissen?