was macht der Tierarzt bei blasenentzündung untersuchung?

1 Antwort

Da es ziemlich schwierig ist, eine Katze dazu zu bringen, in einen Becher zu pinkeln, und man den Urin ansonsten schwer aus dem Klo bekommt (da gibt es so einen Trick mit extra-Streu usw, aber das ist dann oft nicht steril), wird er der Katze über eine Punktion Urin direkt aus der Blase entnehmen. Das ist nicht so furchtbar schlimm! Die meisten Katzen machen das einigermaßen klaglos mit. Dann wird der Urin auf Bakterien und Blutbestandteile untersucht (das geht in der Regel sofort und vor allem vor Ort) und dann gibt es - wenn sich der Verdacht bestätigt - ein Antibiotikum für die Katze. Alles ganz wie beim Menschen!

So wirds gemacht - und wenn er das richtig macht, kann man nachher dem Tierarzt eine Freude machen und ihn bei www.mein-guter-tierarzt.de eine schöne Bewertung geben

0

Was möchtest Du wissen?