Was macht der Bundestrainer nach der zeit von Europa- und Weltmeisterschaft?

9 Antworten

Hallo,

nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

Es gibt Vorbereitungsspiele, Länderspiele (Freundschaftsspiele).

Qualifikation zum nächsten Großereignis, also WM.

Sichtung von neuen Talenten/Spielern.

Analyse von Spielen, Taktik hinterfragen, gegebenenfalls überarbeiten.

Auf die Suche gehen, nach einem neuen, echten Mittelstürmer...

Gruß, RayAnderson

Ja klar macht er das aber dazwischen hat er doch bestimmt noch sehr viel Zeit oder? Kann mir keiner sagen das er sich täglich live also echte Fußball spiele reinzieht. All over the world.

0
@CaptainIglo11

Er ist bei diversen Spielen live dabei, aber natürlich bleibt sicherlich viiiiel Zeit. Diese Zeit nutzt der Bundestrainer, wie jeder Andere auch um Urlaub zu machen usw....

0

Vermutlich Aufstellungen überdenken , abändern , nachwuchstalente von Vereinen anschauen bei Spielen , Schauen welche Spieler sich verbessert / verschlechter haben usw. Teamaufstellung anpassen / abändern 

würde mir jetzt so alles dazu einfallen ^^

achja und bei Löw mhm vlt lässt er die Hand ja jetzt da wo sie hingehört ^.- xD

Also steht er auf wann er will,macht sich ne Std. Gedanken über die Spiel Taktik und fährt zwei oder drei mal die Woche sich spiele angucken oder wie?! Wenn ja dann is das der gelistet Job :))) Der Jogi soll jährlich 15 Mio.€ verdienen. Für Trainer sein und werbung z.b. (nivea)

0

Hallo! Er wertet Aufzeichnungen aus, macht Analysen und beginnt mit den Vorbereitungen für künftige Aufgaben.


Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Sein Team führen, Spieler beobachten, repräsentative Aufgaben beim DFB wahrnehmen, Pressetermine absolvieren, an Verbandsworkshops teilnehmen, administrative Aufgaben.....

Wollte fragen wie so sein alltäglicher Alltag aussehen kann,wenn er mal nicht die Mannschaft trainiert. Liegt er auf der faulen Haut??

Was möchtest Du wissen?