Was macht der Arzt wenn er eine Warze vereist?

5 Antworten

Das ist keine Spritze, welche hineinsticht. Eher wie deine Luftdruckpistole, welche dann Kälte ausspuckt auf die Warze. Dadurch wird die Stelle ganz kalt und du spürst so gut wie nichts dort. Dann trägt er vorsichtig!! mit einem Skalpell eine Schicht der Warze ab. So könnte es sein. Dann musst du aber nochmals hin, bis alles abgetragen ist.

Keine Spritze. Er bläst aus einer kleinen Druckflasche flüssigen Stickstoff bei sehr niedriger (unter 170°) auf die Warze. Die gefriert sofort. Dann kriegst du so eine Art Brandblase, die irgendwann abfällt. Es tut nicht weh. Jedenfalls mir nicht, und ich krieg das dauernd, weil ich Morbus Bowen habe, eine Hautkrebsvorstufe, die ich mir durch excessive Solariumsbesuche eingehandelt habe. Also keine Angst. Ist nicht schlimm. Nur ein bisschen kalt an einer Stelle.

Ähm Kalt im sinne du kriegst ein kälteschock ?

0
@HrMarvinReinke

Nein. Das ist nur kleinflächig auf die Warze begrenzt. Da kriegt niemand einen Kälteschock.

0

Was möchtest Du wissen?