Was macht der Arbeitgeber mit einer Kopie von einer Sterbensurkunde ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Firma braucht die Sterbeurkunde lediglich als Bestätigung, dass der Sonderurlaub zu Recht gewährt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollen es wohl nur als Bestätigung, dass der Todesfall wirklich eingetreten ist und die Person auch in dem Grad mit dir verwandt ist, dass es einen Tag bezahlte Freistellung gibt. Mehr machen sie damit nicht. Obwohl ich das schon ungewöhnlich finde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pn551
25.11.2015, 23:55

Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich, das ist eine ganz normale Vorgehensweise. Eine Heirat oder einen Umzug muß man ja auch nachweisen. Sogar auch eine Schwangerschaft.

0

Was möchtest Du wissen?