Was macht den Salafismus insbesondere für Jugendliche attraktiv?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. das Versprechen, einer fest gefügten Gruppe anzugehören

2. ein Weltbild ohne Zweifel, ohne eigenes Nachdenken, ohne sich immer wieder entscheiden zu müssen, im Grund ohne freien Willen, der wenig gefestigten Menschen Angst macht

3. klares Feindbild, das man verachten kann: die Ungläubigen

4. Versprechen auf ein Paradies für den Islamkämpfer mit fleischlichen Freuden wie den bekannten Huris etc.

 5. Gefühl, einer Schar von Auserwählten anzugehören, "anders" und wichtig zu sein

6. für Frauen das Angebot, bei Unterordnung unter den Mann und Gehorsam dafür Schutz zu bekommen.

Für Jugendliche mit schwachem Selbstwertgefühl, aus verwahrlosten Familien, aber auch für "Macher", die hier eine Gruppe finden, in der sie andere leiten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mohamedi76
03.06.2016, 12:10

.. und das hast Du Dir gerade aus der Nase gezogen. Hut ab!

0

Ich bin nicht stolz drauf

Aber auch mich haben sie damals mit meinen 14 -15 jahren mit ihren Worten manipuliert

Statt liebe Hass eingepflanzt

Statt respektvoll mit meinen eltern unzugehen sah ich sie als komplett unwissend an weil ich den wortern dieser sogenanten gelehrten glauben geschenkt habe 

Bis mein Vater endlich mich zur Seite genommen hat und mit bewiesen hat das die salafi einfach manipulative irrgeleitete sind 

Er hat mir einen teil des Heiligen quran vorgelesen die verse womit die salafi aufforderten zu morden hass zu spüren und alles mögliche 

Es war so gut gemacht anfang sätze waren der selben bedeutung aber den rest so geändert wie es ihnen passte 

Ich bin ein sehr naiver mensch glaube alles und jedem und das wurde mir in dem sinne zum verhängnis 

Hätten meine eltern sich danals mich machen lassen wüsste ich nicht was ein 'gläubiger Muslim' ich geworden wäre 

Ich bin sehr froh das mein Vater mir die Augen geöffnet hat und diesbezüglich ich bemekt habe wie manipulativ diese menschen sind 

Sie nutzen die situation junger menschen aus die vielleicht kriesen im moment im leben haben 

Die wahrheit suchen 

Oder verzweifelt nach halt suchen 

Und wenn dann eine gruppe von menschen kommt und dir beweist das du nicht allein bist 

Dann kommt das eine zum anderen 

So wie der hinterlistige sheytan der dich mit vermeintlich ggute taten zu sich holt wobei es grundauf falsch ist und eig in deiner religion verboten ist 

Deswegen ist wichtig wenn eltern unstimmigkeiten erkennen bei ihren kindern 

Unbedingt die internetseiten kontrollieren worin sie stöbern 

Lieber vorsorge als nachsorge 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist Salafismus?

Wer den Islam kennt weiß, dass Salafismus, also die Rückbesinnung auf die Traditionen der salaf ("Vorfahren")(1) nicht zu trennen ist vom Befolgen der Sunna, also in letzter Konsequenz nichts anderes ist als Muslim. Der Terminus "Salafist" wird von Muslimen nicht benutzt und ist eine Erfindung der westlichen Medien, um Angst vor dem Islam zu verbreiten, ebenso wie "Djihadist" oder "Islamist". Auch Islamismus (also die Akzeptanz des Islams als höchste religiöse und politische Instanz) ist nicht von der Sunna trennbar, diese Aussage deckt sich mit den Ansichten des Islamwissenschaftlers T. Nagel(2).

(1) Siehe Hans Wehr, 4. Ausgabe S. 493

(2) Tilman Nagel: Islam oder Islamismus? Probleme einer Grenzziehung. In: Hans Zehetmair: Der Islam. Im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog. VS, Wiesbaden 2005, ISBN 3-531-14797-8, S. 32–33.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?