Was macht den klassischen VW Campingbus so beliebt und unschlagbar?

4 Antworten

Selber kaufen ist mir viel zu teuer! Ich miete mir immer einen VW Campingbus für die Urlaubswochen. Gibt es inzwischen einige günstige Anbieter. Bei uns in München z.B. www.ecocamper.de . Habe für Mai gerade einen Camper für 79€/Tag angefragt. Komplettpreis, schon alle Versicherungen und 250 Freikilometer /Tag drin. Netter Kontakt. Kann ich nur weiter empfehlen!

Naja, ganz gerechtfertigt scheint mir der hohe Preis auch nicht, aber die Nachfrage bestimmt den Preis. Der VW-Campingbus ist ein ziemlich ausgereiftes Fahrzeug, das (früher) mit wenigen Mitteln überall auf der Welt bekannt und reparierbar war/ist (ein wichtiges Kriterium für ein Reisemobil). Es existiert überall eine gute Ersatzteil- und Einbauteil-Versorgung mit enorm vielen Standard-Komponenten. Zusätzlich gibt es das Bus-Fahrgestell auch schon vom Hersteller in vielen Varianten (Ein-Achs-/Zwei-Achs-Antrieb, Diesel-/Benzin-Motoren mit einer großen Leistungspalette). Das Image als Lifestyle-Fahrzeug scheint mir beim VW-Bus allerdings nicht so hoch (man denke an die vielen Handwerker-Transporter).

Die Preise für einen VW T4 oder T5 sind teilweise höher als für einen MB Vito! Es kann nicht sein, dass ein VW teurer ist als ein Benz. Meiner Meinung nach sind die Preise für den VW Transporter völlig überzogen.

Der Kauf eines VW LT28 oder LT35 wäre eher eine Überlegung wert. Mehr Platz, fast gleicher Preis und der LT ist sehr robust.

ist denn benz automatisch immer besser als vw?

0
@jaguar4

In diesem Fall, ja. Zumal auch die Verarbeitungsqualität des Benz viel besser ist. Da fürhlt man sich nicht gleich wie in einem öden Kastenwagen.

0
@Benjy

Hallo es gibt auch VW T4 Karmann ! habe selber einen tolles Fahrzeug und braucht nur 7-10 Ltr. Diesel da kommt kein MB ran !MB ist nur ein Kasten sonst nichts !könnte genau so ein Ford oder Opel sein

0

Anderes Wort für froh/überrascht?

...zur Frage

Kühlbox/ -schrank in VW T4?

Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr schon unseren Bus für eine große Reise nach dem Abitur umgebaut und wollen diesen Umbau nun "überarbeiten". d.h. im Prinzip alles neu machen :D Dazu gehört zum Beispiel unsere Kühlbox... Zur Zeit haben wir die Dometic Combicool RC 1200 EGP, welche unserer Meinung nach zu Groß und unproduktiv ist. Sie hat weder Dichtung noch ausreichend Leistung für die Größe. Dazu kommt, dass wir sie dauerhaft über Gas laufen lassen müssten, weshalb wir uns nun auf der Suche nach einer Solar-Lösung machen. Hier kommt ihr jetzt ins Spiel ^^

Wir sind ziemliche Nichtskönner in diesem Gebiet und sind auf eure Hilfe nahezu angewiesen .. :whistling:

  • Wir suchen eine gute und "kleinere" Kühlbox, die über 12V bzw. teilweise 230V laufen soll (kenne z.B. die Tropicool TC 21, die kostet aber auch .. gibts da günstigere Varianten?)
  • Wir suchen eine Möglichkeit, ein 100 Watt Solarpanel mit allen nötigen Zugehörigkeiten, günstig zu bekommen (Eventuell wäre es lieb, wenn man uns alle nötigen Zugehörigkeiten einmal auflistet, damit wir eine Vorstellung haben :) )

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was überrascht dich selbst heutzutage?

...zur Frage

Trennwand herausnehmen - Umbau Transporter auf Kombi

Moin Leute,

ich bin zurzeit auf der Suche nach einem VW-Bus für Wochenend- und auch längere Ausflüge. Da fertige Camping-Ausbauten recht teuer sind und eigentlich genügend handwerkliches Geschick vorhanden ist, würde ich den Ausbau gerne selber und nach meinen Wünschen durchführen. Ich schließe in meine Suche also immer auch Transporter und Kastenwagen mit ein. Diese haben aber meist eine Trennwand zwischen Fahrerkabine und dem Rest. Allerdings will mir genau diese Trennwand so gar nicht gefallen. Ich finde, man muss auch vom Fahrersitz direkt nach Hinten gehen können. Deswegen meine Frage:

Kann man die Trennwand eigentlich einfach so herausnehmen, oder ist die für die Zulassung als LKW oder Werkstattwagen (sind die meisten Angebote ja) vorgeschrieben?

Falls ja: Wie kompliziert wäre das? Was gibt es zu beachten?

Falls nein: Ist eine Ummeldung auf PKW/Wohnmobil einfach? Welche Dinge gibt es dabei zu beachten?

Also, Ihr Bastler und Bulli-Experten, erleuchtet mich doch mal.

Ich danke Euch

Schlotterbuex

...zur Frage

Transporter zum Wohnmobil/Campingbus umbauen welches eignet sich am besten?

Ich möchte mir einen billigen Bus /Transporter kaufen (max. 2500 und gebraucht) und ihn dann zu einem Campingbus umbauen. Er sollte um die 5,40 lang und 2,50 hoch sein was fällt euch ein?

...zur Frage

Welche Kompressor Kühlbox für Camping (VW Bus/T4)?

Guten Tag liebe Community :) Ich hatte jetzt meine Erfahrungen mit einer Absorber Kühlbox und habe festgestellt, dass sie, wenn sie über 12V betrieben wird, nicht wirklich gute Kühlergebnisse liefert... Wir campen eben gerne und haben einen ausgebauten VW Bus, weshalb die Kühlbox eigentlich nicht breiter als 40 cm sein sollte. Ich habe mich nun ein wenig eingelesen und herausgefunden, dass Kompressorboxen die beste Kühlleistung und gleichzeitig den niedrigsten Engergieverbrauch hat. Jetzt wäre meine Frage, ob es überhaupt nötig ist bei Außentemperaturen von ca 30 - 35 Grad Celsius, eine Kompressorbox zu kaufen (da hoher Preis) oder ob auch eine thermoelektrische genügt (z.B. eine Tropicool von Waeco oder so). Dazu kommt, dass wir kein enormes Budget haben (max. 300€), da wir noch wegen einer Solaranlage am überlegen sind.

Zusammengefasst: - Kompressorbox überhaupt nötig, wenn ja, welche? - Falls nein, dann eine thermoelektrische? Wenn ja, welche? - Budget max 300€ für eine Kompressor - Reiseziele betragen meist 30-35 Grad Celsius - Box muss keine Gefrierfunktion haben, weil den Aufschnitt wollte ich eigentlich direkt verzehren :D - Batteriewächter wäre auch nicht schlecht :D

PS: Wisst ihr wie lange man so eine Kühlbox mit einer 60 Ah batterie ohne Aufladung laufen lassen kann?

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?