Was macht Apple mit meinen Daten?

6 Antworten

Auf deine in iCloud gespeicherten Daten hat Apple keinen Zugriff.

Wenn du da bedenken hast, dann kannst du iCloud ja deaktivieren... Aber das wäre m.E. schon etwas paranoid


Bei Apple bezahlst du für die Produkte und Dienste mit deinem Geld, nicht mit deinen Daten.

> denn sie wissen ja nicht wer ich bin bzw kennen mich nicht

sie wissen es... Handynummer, IP-Adresse, Surf- und Suchverhalten, Cookies etc. und eine Horde von tausenden Programmierern, die sich hauptsächlich damit beschäftigen, immer ausgereiftere Algorithmen zu entwickeln, um Deinen Wert als Konsument vollständig auszubeuten. Deine Fotos, die Du sorglos in die iCloud packst, sind da nur ein ganz kleines Glied in der Kette.

wieso hat  apple deine daten? Doch nur wenn du selbst sie in die icloud lädst. Und apple würde sich strafbar machen, wenn sie diese daten veröffentlichen. Deine Daten liegen verschlüsselt in der Cloud -- wie soll da jemand rankommen? Wenn du das nicht willst deaktiviere die icloud und alles ist gut

Was möchtest Du wissen?