Was macht AIDS und wie wird man das los?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aids selber ist keine Krankheit sondern ein Syndrom oder auch besser gesagt, das Endstadium einer HIV Erkrankung.

Aids ist also nicht schädlich, sondern der Virus (HIV).

Denn dieser Virus greift um es einfach auszudrücken deine Immunzellen an die ja, wie wir alle wissen, für deine Gesundheit zuständig sind. Dazu kommt noch, dass das Virus nicht nur die Zellen befällt sondern sich dadurch auch noch vermehrt und somit immer mehr Viren die Zellen befallen.

Wenn diese Zellen aber durch das Virus "zerstört" werden, können die Zellen nicht mehr richtig arbeiten und andere Krankheitserreger können ungestört in deinen Körper eindringen und Schaden anrichten. 

Irgendwann hat das Virus so viele Immunzellen "zerstört" dass der Körper sehr schwach ist und dadurch an Krankheiten sterben können wie zb. einer Grippe, die für gesunde Menschen in der Regel kein Problem wäre.Dann hat man das Endstadium erreicht und man spricht von Aids.

HIV wird von Mensch zu Mensch übertragbar durch zb. Geschlechtsverkehr ohne Kondom oder der gemeinsame Gebrauch von Drogenspritzen und so weiter. https://www.aidshilfe.de/hiv-uebertragung

Also von Tieren kann man kein HIV bekommen, da HIV nur beim Menschen vor kommt.

HIV wird man leider nicht mehr los, aber es gibt Medikamente die das Virus mehr oder weniger lahm legen, damit es keine Zellen mehr "zerstören" kann. Dadurch kann man mit HIV  heutzutage ganz normal weiterleben. 

Je früher man von seiner HIV Infektion weiß, umso eher kann man natürlich mit Medikamenten anfangen was die Erfolgschancen deutlich steigert. https://www.iwwit.de/wissenscenter/hiv-und-aids/wie-wird-hiv-behandelt

Ich hoffe dass war einigermaßen verständlich. Hab es so einfach ausgedrückt wie möglich :)

Wenn du noch Fragen hast, dann immer her damit 

Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also man kann nur das virus HIV bekommen (AIDS ist erst wnen die Krankheit ausbricht) und dass durch Blutübertragung oder Sex. Oder man kann es durch Veerbung kriegen aber ich weiss nicht ob man dass infach auch so plötzluxh kriegen kann. wenn man HIV positiv ist kann es sein dass plötzlich diesen Virus zu Aids der eigentlichen Krankheit wird und davon kann man sterbe. man kann Aids nicht heilen aber es gibt Medikamente die es hinaszögern. es kann auch sein dass jemand der HIV positiv ist nie Aids bekommt, wenn das Virus nie ausbricht. Hoffe konnte es gut erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaxGuevara 11.10.2017, 09:41

AIDS ist erst wnen die Krankheit ausbricht) 

Ich liebe das Wort "ausbrechen" ... haha. 

Da Aids keine Krankheit ist, kann da auch nichts ausbrechen. :p

Dein Text ist leider komplett fehlerhaft. Jeder der HIV hat, bekommt auch zwangsläufig irgendwann Aids ( wenn er keine Medikamente nimmt).

 Da ist nichts mit ausbrechen. Aids selber ist nur die Bezeichnung für das Endstadium der HIV Infektion. 

Mit ausbrechen ist da also nichts. Sobald der Virus im Körper ist, wird es aktiv und befällt die Immunzellen und vermehrt sich dadurch. Nur das allein ist der ganze Prozess. Mehr macht der Virus nicht. Wir werden also nicht krank vom Virus selber, sondern durch das kaputte Immunsystem und dadurch dass deswegen andere Krankheitserreger in unseren Körper gelangen. 

Man stirbt also nicht an HIV, sondern an einfachen Grippeviren oder an einer Lungenentzündung. 

Die Medikamente verzögern nicht nur die Entstehung des Aids Stadiums, es verhindert es sogar. Denn durch die Medikamente kann sich das Virus nicht vermehren und auch keine Zellen mehr angreifen. 

Es ist gezwungen sich irgendwo im Körper zu verstecken, in der Hoffnung, dass die Wirkstoffe der Medikamente mal wieder nachlassen. Genau das ist der Grund warum man die Medikamente ein Leben lang nehmen muss und den Wirkstoffspiegel immer aufrechterhält.

0
fabiiixxx 11.10.2017, 17:11

achso dann hab ich das irgendwie falsch gedacht. danke für den kommentar😊

0

"AIDS" ist das Endstadium, und am Beginn der Krankheit heisst es HIV positiv.
Lass dich von einem Arzt beraten, der erklärt es dir besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
svenwie 15.10.2017, 22:59

HIV ist ein Virus und das Positiv heisst praktisch nur, dass es in de, entsprechenden Koerper nachgewiesen wurde.

Als AIDS wir ein Stadium bezeichnet, in dem das Immunsystem aufgrund einer HIV-Infektion versagt und man an speziellen sogenannten AIDS spezifischen Krankheiten erkrankt.

Oftmals bezeichnet man AIDS auch als Endstadium einer Infektion mit dem HI-Virus ... 

0
ren62 16.10.2017, 00:03

hey, svenwie ich kenne mich aus, habe vor Jahren einen Vetwandten mit Aids verloren. Damals gab es die Tabletten noch nicht. Ich sah diese Person von HIV positiv bis zum AIDS u.dann bis zum Ende. Jedoch wenn eine Person die Frage stellt was HIV positiv und AIDS für ein Unterschied ist, denke ich, es ist besser, wenn ich sage sie sollen sich bei einen Arzt beraten lassen. Ich kenne diese Personen nicht persönlich und ich weiss auch nicht wie die drauf sind. Lgr.

0

Was möchtest Du wissen?