Was machen wenn von der Polizei ein schreiben bekommt wenn man geblitzt wurde und der jenige auf Bild nicht der Fahrer ist , Fahrzeug ist aber korrekt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz einfach du übernimmst Haftung
wenn der auf dem Bild kein eingetragener Fahrer deines Fahrzeug ist, kannst du versuchen die entstandenen kosten bei ihm einzufordern ... solange du dein Fahrzeug zu diesem zeitpunkt nicht als gestohlen gemeldet hast, oder der Fahrer nicht angemeldet war, übernimmst du wie schon gesagt die Haftung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hingehen, Einspruch erheben und an Ort und Stelle das klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst von der Polizei einen Fragebogen, da kannst du Stellung zu dem Sachverhalt beziehen. 

 Wenn du der Fahrzeughalter bist musst du mitteilen wer das Fahrzeug bewegt hat.  

Wenn du jetzt mit dem Trick kommst "ich weiß nicht mehr wer gefahren ist"  wirst du wahrscheinlich in Zukunft ein Fahrtenbuch führen müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der fotografierte ist nicht der Fahrer?

Wenn es dein Auto ist aber du nicht gefahren bist, meldest du halt der Polizei in schriftlicher Stellungnahme wer gefahren ist.

Du bist aber nicht verpflichtet wenn du selbst bezahlen möchtest, ginge das auch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einspruch einlegen. Auf dem Bußgeld- oder Verwarngeldbescheid ist meist eine Rechtsmittelbelehrung. Aber dann geht's vor Gericht. Die Erfahrung zeigt aber, dass viele OWi's eingestellt werden. Meist wegen Verfolgungsverjährung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



 der jenige auf Bild nicht der Fahrer ist

Wie das denn? Der Beifahrer? Linkslenker? Fahrer saß hinten?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?