Was machen wenn man mit anderem Namen überwiesen hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die einzige Möglichkeit um Chaos zu vermeiden, Buchhaltung des Lieferanten anrufen. Die können im System zumindest nach Tag, nach der Bank und der Summe  die Zahlung verifizieren.

Blöd, wenn die Bestellnummer beim Verwendungszweck nicht angegeben wurde. Dann können sie die Bestellung bzw. die Bezahlung nicht zuordnen. Ich würde so schnell wie möglich dort anrufen, um das zu klären, denn immerhin habt ihr es ja bezahlt.

ja und , ist doch egal wer bezahlt !

wichtig ist nur die kundennummer und die rechnungsnummer bei VERWENDUNGSZWECK .

Ohne Bestellnummer und Namen kann das Geld ja schlecht zugeordnet werden. Überweisung zurückziehen und nochmal mit Bestellnummer überweisen

Eine normale Überweisung kann man nicht "zurückziehen".

Nur bei Lastschrifteinzug ist das möglich.

0

Klar, geht innerhalb von 48 Stunden.

0
@Schaco

nein, geht nicht. Ehe Du sowas erzählst, erkundige Dich erstmal.

0

Da bleibt dir nur übrig beim Lieferant anzurufen um das klar zu stellen.

Was möchtest Du wissen?