Was machen, wenn man im Zug umkippt?

8 Antworten

Man sucht einen Arzt im Zug und wenn es dringend nötig ist, wird ein Nothalt eingelegt und die Ambulanz gerufen. Man kann auch am nächsten kleinen Bahnhof anhalten und den Patienten dem Bahnhofspersonal übergeben.

Dann hält der Zug an und der Rettungsdienst kommt entweder mit dem Rettungswagen oder nem Heli und bringt den Patienten ins nächstgelegene Krankenhaus. Sobald die Gleise wieder frei sind, fährt der Zug weiter (normalerweise wird der Streckenabschnitt gesperrt, d.h. auch andere Züge fahren da nicht weiter, Güterzüge auch nicht, damit keiner der Rettungssanitäter von vorbeifahrenden Zügen erfasst wird.)

Ja Züge halten auch an Stationen an die nicht im Fahrplan stehen, wenns ein Notfall ist... Bin mal mit dem Zug gefahren und der hat extra in ner Station angehalten weil sie nen Fahrgast entfernt haben der sich nicht an das Nichtrauchergesetz gehalten hat :)

Seit wann ist ein rauchender Fahrgast ein "Notfall"?

1

Was möchtest Du wissen?