Was machen wenn man eine wichtige Person aus dem Leben tritt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey :)

Erst einmal tut es mir echt leid, dass du dich trennen musstest!

Als mir sowas passiert ist, habe ich mich lange mit der ganzen Sache beschäftigt. Als ich mich mit meiner besten Freundin zerstritten habe, war ich furchtbar wütend und enttäuscht. Ich habe es damals nicht verstanden, dass lange Freundschaften nicht stets für immer halten. Ich wollte unbedingt noch ein abschließendes Gespräch mit ihr führen, möglichst ruhig. Das hilft beim Verarbeiten der Trennung sehr. 

Als ich mich von ihr "verabschiedet" habe, konnte ich einige Erfahrungen machen, die mich sehr bereicherten: Es ist wichtig anzuerkennen, dass der Abschied als ein Prozess angesehen wird, der auch länger kann und darf. Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst. Wenn du mal spürst, dass du dich innerlich nicht mit dem ganzen abgeschlossen hast, dann werden Gedanken und Gefühle immer wieder auflodern und dich jedesmal aus der Bahn werfen. 

Mir hat damals unglaublich das Aufschreiben geholfen. Hier bist du ganz für dich und kannst innerlich Worte für deine Emotionen finden. Es mag sich vielleicht komisch anhören, aber es ging mir danach echt besser. Jetzt, nachdem ich die schwere Zeit überwunden habe, kann ich die Einträge auch ohne jegliche Aufwühlung lesen und selbst reflektieren, welchen Weg ich damals beschritten habe. Es ist wichtig, die eigenen Gefühle zu identifizieren und die Gedanken zu ordnen. Eines Tages habe ich auch einen Brief an sie geschrieben, den ich bis heute nicht abgeschickt habe. Aber es hat mir geholfen. Zum Abschluss habe ich Sachen, die ich mit ihr verbinde, in eine schöne Kiste gepackt. Es war für mich der Zeitpunkt des innerlichen Abschließens. Ich erkannte, dass es trotz des Streites am Ende insgesamt wunderschöne gemeinsame Jahre waren, für die man dankbar sein kann. Man mag sich zwar manchmal im Leben von Nahestehenden trennen, aber trotzdem haben sie dir in all den Jahren ihre Liebe und Geborgenheit geschenkt und dich zum Lachen gebracht. Und außerdem - so weh ein Abschied auch tun kann - treten schon bald wieder neue Leute ein, die dich wieder ein Stückchen auf deinem Lebensweg begleiten. 

Liebe Grüße, ultraviolet4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staki88
20.08.2016, 18:44

Wow danke

0
Kommentar von ultraviolet4
21.08.2016, 13:32

Hab ich gerne gemacht und danke für das Sternchen :)

0

Ich weiß genau wie du dich fühlst und ich stelle mir diese Frage auch schon eine halbe Ewigkeit...
Ich versuche zu akzeptieren - ich versuche an etwas Anderes zu denken aber alles was ich mache funktioniert nicht - kennst du das ? Letztendlich bleibt mir nur die Hoffnung, dass es irgendwann besser wird und die Zeit eine Lösung bringt. Die ganzen Antworten hier - hab sie alle gelesen - sind Dinge die einem immer wieder gesagt werden nur so einfach ist das leider nicht. Auch wenn man sich ablenkt kommt der Moment, wo man mit sich alleine ist und genau dann fangen die Gedanken wieder an zu spielen. Ich denke inzwischen ich muss das irgendwie integriert bekommen. Die Person trotzdem noch zu mögen aber das Leben weiter zu leben. Schwer genug, wenn man sie sich nicht schlechtreden kann.
Mag sein dass mein Fall etwas Anders ist als deiner - aber deine Frage hat mich sofort angesprochen. Ich wünsche dir viel viel viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Situation an. Wenn es so sein MUSS, dann würde ich Wege finden das zu akzeptieren. Ich meine das LEben ist sowieso endlich, Abschiede wird es immer geben. Nur wer das begreift und trotzdem weitergehen kann hat die Möglichkeit sich zu entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staki88
20.08.2016, 03:14

Danke für deine ehrliche Antwort und das hat mich echt zum nachdenken angeregt danke 

0

Wen die Person so eine große Rolle im Leben spielt würde ich Versuchen den Kontakt wieder auf zu nehmen sag einfach wie du denkst und fühlst vielleicht klärt sich alles :)

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staki88
20.08.2016, 03:00

Alle Kontaktmöglichkeiten sind zu vergessen :/ 

0
Kommentar von ISABELLxdXOXO
20.08.2016, 03:03

oh tut mir leid hast du keine Kontakt Daten mehr oder wollte die Person keinen Kontakt mehr? vielleicht fällt mir ja was ein......

0
Kommentar von mona2902
20.08.2016, 03:12

Vielleicht im Telefonbuch? :|

0
Kommentar von ISABELLxdXOXO
20.08.2016, 03:52

Wen es dir so viel bedeutet dann versuche zur Not über Medien mach ein Aufruf in Zeitungen oder Wende dich ans Fernsehen diese Vermissten Sendung auf RTL ist gut ne bekannte hat das auch genutzt hab glaube die Kontakt Daten

0

Das kölsche Grundgesetz hat den § 4:

"Wat fott es, es fott" (Was fort ist, daß ist fort)

Oder, wie der Fuballtrainer Stepanovic einst gesagt hat:

"Lebbe geht weiter" (Das Leben geht weiter)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerSchopenhauer
20.08.2016, 03:27

Oder - wie Schopenhauer die Perspektive auf den Tod wieder zurecht gerückt hat:

"Wenn, was uns den Tod so schrecklich erscheinen läßt, der Gedanke des  Nichtseins wäre; so müßten wir mit gleichem Schauder der Zeit gedenken, da wir noch nicht waren.

Denn es ist unumstößlich gewiß, daß das Nichtsein nach dem Tode nicht verschieden sein kann von dem vor der Geburt, folglich auch nicht beklagenswerter."

0

Viel sport, hilft :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staki88
20.08.2016, 02:59

Das problematische ist dass ich operiert werde :/ 

0
Kommentar von Number7
20.08.2016, 03:03

hmm.... dann versuch dich iwie anders abzulenken, zb mit leuten treffen, kino, usw :))

0

Keinen Gedanken an diese Person verschwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staki88
20.08.2016, 03:01

Ist aber sehr wichtig...

0
Kommentar von LovelyShiba
20.08.2016, 08:47

Dann denk so lange an diese Person, bis du halluzinierst & sie plötzlich neben dir steht obwohl das nicht so ist.
Wenn du schon an diese Person denken willst...
Was besseres fiel mir auf Anhieb nicht ein.

0

Hallo,

Sport. Dafür wirst du eines Tages belohnt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SHOPPEN, ben und jerrys und saufen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Staki88
20.08.2016, 03:00

Aber alleine ? :/ 

0
Kommentar von Juliie1996
20.08.2016, 03:02

Nein, natürlich nicht!, das ben und jerrys vllt, damit du nicht teilen musst :b anstonsten, famile und freunde :)

0
Kommentar von Juliie1996
20.08.2016, 03:08

Goenn dir einfach was. Kauf dir eine schöne Entspannungsmaske, schmink dich huebsch, zieh was tolles an und dann fuehlst du dich gleich viel besser :) und wenn etwas ist, kannst du mir gerne schreiben, ich helfe dir gerne :)

0

Was möchtest Du wissen?