Was machen, wenn man bei Nebengeräuschen schlecht hören kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ein ganz normales Anzeichen einer beginnenden Schwerhörigkeit. Ohne technische Hilfe (Hörgerät) kannst du das nicht verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typische Symptome von beginnender Schwerhörigkeit. Auf zum Ohrenarzt, wird vermutlich mit einem Hörgerät enden.

Von erfolgreichem Training des Hörnervs habe ich noch nichts gehört. Der Hirn-Anteil an der Spracherkennung ist wohl schon trainierbar (wie? Durch Übung - immer wieder Worte unter Nebengeräuschen zu erkennen versuchen), könnte aber länger dauern als die fortschreitende Verschlechterung Deines Hörvermögens.

> Generell kann ich eigentlich gut hören

Aber es fehlen Dir bestimmte Frequenzen, und das macht das Verstehen leise gesprochener Worte schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir ist das durch meine ältere Tante bekannt, damit fing bei ihr alles an. Erst konnte sie ebenfalls schlecht bei Nebengeräuschen hören und ansonsten noch sehr gut, mit der Zeit hat sich das ganze etwas verschlechtert und sie konnte immer weniger hören. Am besten man stellt sich in solchen Fällen einem Arzt vor, voher evtl einen Hörtest in einem Fachgeschäft machen, die eben solche häufig gratis anbieten, das ganze ist in wenigen Minuten passiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Paul468,es gibt spezielle Hörgeräte,die die Nebengeräusche wegfiltern können.Sind ziemlich teuer.Die Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten nur,wenn dieses aus rein beruflichen Gründen notwendig ist,was der HNO-Arzt genau begründen muss.Ansonsten werden in Art nur bis zu etwa 400 Euro übernommen.Änderungen nicht ausschliessbar.In Deutschland gelten andere Werte.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit dem Problem an deiner Stelle Mal zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?